Pressespiegel

Donnerstag, 03. August 2017

Japan und der Gründerboom 1917

Franz Waldenberger, Direktor des DIJ Tokyo, in der Deutschen Welle zu den Auswirkungen des Ersten Weltkriegs auf die Industrialisierung in Japan.

Montag, 31. Juli 2017

Warum die Reformation in Frankreich mit Calvin und nicht mit Luther begann

Thomas Maissen, Direktor des DHI Paris, über den aus Frankreich nach Genf geflohenen Calvin und den folgenden weiteren Verlauf der Reformation.

Montag, 10. Juli 2017

The massive volcano that scientists can't find

Martin Bauch, ehemaliger Wissenschaftlicher Mitarbeiter des DHI Rom, bei BBC future zur "unbekannten Eruption" 1465.

Mittwoch, 05. Juli 2017

Ende einer Epoche: Russischer Literat Daniil Granin gestorben

Matthias Uhl, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am DHI Moskau, zum Tod des Literaten und Zeitzeuge des Zweiten Weltkriegs Daniil Granin.

Mittwoch, 14. Juni 2017

Den Kriegsgefangenen ein Gesicht geben

Andreas Hilger, Wissenschaftlicher Leiter des deutsch-russischen Projekts "Sowjetische und deutsche Kriegsgefangene und Internierte" am DHI Moskau, über die vier Millionen noch ungeklärten Schicksale von Kriegsgefangenen aus dem Zweiten Weltkrieg.

Freitag, 09. Juni 2017

Kleinwaffen - ein gutes Geschäft

Felix Brahm, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am DHI London, im WDR 5 zum Handel mit Kleinwaffen, ebenfalls Thema der von ihm mitorganisierten Konferenz "Small Arms – Big Business" an der Universität Bielefeld.

Dienstag, 30. Mai 2017

"Schon viel von Deutschland gelernt"

Daniel Kremers, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am DIJ Tokyo im Forschungsbereich "Die Zukunft der Gemeinden in Japans Regionen. Risiken und Chancen angesichts vielfältiger Herausforderungen", begleitete eine Delegation aus der südjapanischen Kleinstadt Oki bei ihrem Besuch im "Bioenergiedorf" St. Peter im Schwarzwald.