Pressespiegel

Dienstag, 26. Mai 2015

"Ich bin ein Star, holt mich hier raus" - Podiumsdiskussion über Genies und Mythen in der Bundeskunsthalle

Der General-Anzeiger berichtet über die Podiumsdiskussion "Künstlerkult, Starkult. Phänomen oder kalkulierte Strategie? Von Michelangelo bis Lagerfeld" unserer Reihe "Geisteswissenschaft im Dialog", die vergangenen Donnerstag in der Bundeskunsthalle in Bonn stattfand.

Dienstag, 26. Mai 2015

Guerre et déplacements de populations

Daniela Ahrens-Wimmer (Universität Mannheim) berichtet auf HSozKult über die Tagung "Guerre et déplacements de populations. Regards croisés sur l’Europe aux XIXe et XXe siècles", die Anfang April vom DHI Paris ausgerichtet wurde.

Dienstag, 12. Mai 2015

"Eine größere Debatte gab und gibt es nicht"

Kathrin Prybil vom General Anzeiger zitiert Felix Römer (DHI London) in ihrem Artikel über "Die Lust auf Vergeltung" der Alliierten an den Deutschen.

Montag, 11. Mai 2015

Italien gedenkt des Kriegsendes

Lutz Klinkhammer vom DHI Rom erklärt in der Sendung "Politikum" auf WDR 5, wie die Italiener vor 70 Jahren das Kriegsende erlebten und es bis heute als Akt heroischer Selbstbefreiung feiern.

Montag, 11. Mai 2015

"Weitergekämpft bis fünf nach zwölf"

Der Krieg verloren, der Glaube an den "Führer" dahin: Warum wehrte sich Deutschland 1945 so blindwütig gegen eine unabwendbare Niederlage? Die Antwort muss man in der Wehrmacht selbst suchen, so Felix Römer vom DHI London in der Süddeutschen Zeitung.

Mittwoch, 06. Mai 2015

"Die Kriegsteilnehmer sterben langsam weg, und das macht das Erinnern schwierig"

Die Saarbrücker Zeitung zitiert Matthias Uhl (DHI Moskau) als Experten in ihrem Kommentar über die russischen Kriegsgedenkfeiern.

Dienstag, 05. Mai 2015

70. Jahrestag des Kriegsendes: Das Leid der Frauen

Prof. Miriam Gebhardt und Prof. Dr. Maren Röger (DHI Warschau) im Gespräch zum Thema "Neue Forschungsergebnisse über die Vergewaltigung von Frauen in und nach dem Krieg" im Runfunk Berlin-Brandenburg (rbb).