Bloggen in den Geisteswissenschaften: Deutsches Blogportal feiert 5-jähriges Jubiläum

Tuesday, 14. March 2017

Seit 2012 setzen sich das DHI Paris und die Geschäftsstelle der Max Weber Stiftung für das wissenschaftliche Bloggen in den Geisteswissenschaften ein. Gemeinsam betreiben sie das Community Management des deutschen Blogportals de.hypotheses.org. Am 9. März 2017 feiert die de.hypotheses-Community ihr 5-jähriges Jubiläum. Anlässlich dieses Geburtstags haben fünf professionelle Sprecherinnen und Sprecher ausgewählte Blogbeiträge von de.hypotheses.org als Podcasts eingesprochen. Die fünf Gewinnerbeiträge können ab sofort auf dem Redaktionsblog angehört werden.

Vom 9. bis 31. Januar 2017 konnten die Bloggenden auf de.hypotheses.org erschienene Beiträge aus den letzten fünf Jahren nominieren. Redaktion und Beirat von de.hypotheses.org wählten daraus die fünf besten Beiträge aus und ließen sie von professionellen Sprecherinnen und Sprechern als Podcasts einsprechen. Unter den Sprechern ist Jens Wawrczeck, Träger des Deutschen Hörbuchpreises 2016, der einem breiteren Publikum auch als zweiter Detektiv bei „Die drei ???" bekannt ist.

Mit mittlerweile über 400 Blogs ist de.hypotheses.org die mit Abstand größte Blogging-Plattform für die deutschsprachigen Geisteswissenschaften. Die Vergabe von ISS-Nummer durch die Deutsche Nationalbibliothek macht die Blogs in Katalogen recherchierbar; Langzeitarchivierung und Permalinks sichern die Zitierbarkeit der Blogs.

Die Bloggenden sind institutionell größtenteils Universitäten und Einrichtungen der Forschungsinfrastruktur im deutschsprachigen Raum verbunden, darunter sind beispielsweise Forschende der HU und FU Berlin, der LMU München, der Universität Wien und der Universität Frankfurt, wie auch Beschäftigte des Bundesarchivs, der Archive der Leibniz-Gemeinschaft oder der Bibliothek Wolfenbüttel. de.hypotheses.org beherbergt jedoch nicht nur deutschsprachige Blogs. Knapp ein Drittel der Blogs der deutschen Community werden von den Autoren in einer anderen Sprache verfasst oder mehrsprachig geführt. Viele Bloggende sind weltweit tätig, beispielsweise in Paris, Rom, Moskau oder Washington, D. C.

de.hypotheses ist das deutschsprachige Länderportal von hypotheses.org, einer europäischen Plattform, die sich dem Bloggen in den Geistes- und Sozialwissenschaften widmet und von OpenEdition betrieben wird, einem in Frankreich ansässigen Forum für digitales Publizieren in den Geistes- und Sozialwissenschaften. Neben dem deutschsprachigen Portal gibt es auch englisch-, französisch- und spanischsprachige Länderportale von hypotheses.org.

Die Max Weber Stiftung – Deutsche Geisteswissenschaftliche Institute im Ausland fördert die Forschung mit Schwerpunkten auf den Gebieten der Geschichts-, Kultur-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften in ausgewählten Ländern und damit das gegenseitige Verständnis. Sie unterhält zurzeit weltweit zehn Institute sowie weitere Forschungsgruppen und Büros. Mit ihren Infrastrukturen bietet die MWS beste Voraussetzungen für exzellente geistes- und sozialwissenschaftliche Forschung, die durch unmittelbare Nähe zu den Forschungsgegenständen und im Austausch unterschiedlicher Perspektiven und Herangehensweisen entsteht.

Als zentraler Akteur international ausgerichteter historischer Forschung fasst das DHI Paris seine Aufgaben unter den drei Leitbegriffen „Forschen – Vermitteln – Qualifizieren“ zusammen. Das DHI Paris ist der Vermittlungsfunktion der Geisteswissenschaften verpflichtet und nimmt hierbei eine aktive Rolle zwischen Deutschland und Frankreich ein. Projektübergreifende Themen und Fragestellungen bilden den Rahmen sowohl für die am Institut angesiedelten individuellen Forschungsprojekte als auch für die Kooperationen mit Forschergruppen außerhalb des Instituts. Der Standort Paris mit seiner einzigartigen Dichte an Archiven, Bibliotheken sowie historischen Forschungs- und Lehreinrichtungen bietet hierfür exzellente Bedingungen.

Weitere Informationen und Kontakt:

Hanna Pletziger

Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Max Weber Stiftung – Deutsche Geisteswissenschaftliche Institute im Ausland
Rheinallee 6, 53173 Bonn
Tel.: +49 (0)228 377 86 38
E-Mail: pletziger(at)maxweberstiftung.de
www.maxweberstiftung.de