Das neue Magazin der Max Weber Stiftung – Weltweit vor Ort 01/2013

Tuesday, 14. May 2013

Das neue Magazin der Max Weber Stiftung beschäftigt sich im Schwerpunkt mit transregionaler Forschung und transnationaler Geschichte. Es enthält Beiträge der Institute in Paris (DFK), London, Moskau, Warschau und Beirut.

Inhalt

Grußwort (Heinz Duchhardt)

Point de Vue
Im Gespräch mit der Preisträgerin des Internationalen Forschungsförderpreises 2013 Isabel V. Hull

Thema
Armut und Bildung in Indien. Die Transnationale Forschungsgruppe des Deutschen Historischen Instituts London (Indra Sengupta, Neu-Delhi)

Im Dialog
Georges Khalil über transregionale Forschung in den Geistes- und Sozialwissenschaften (Gesche Schifferdecker, Bonn)

Nachrichten

Veranstaltungen

Aus den Instituten
Inverted Worlds – Congress on Cultural Motion in the Arab Region (Nadia von Maltzahn, Beirut)
Binational und multilateral: Das Deutsche Forum für Kunstgeschichte Paris definiert seine Mission (Andreas Beyer, Paris)

Forschung
Zwischen nationaler Identität und transnationaler Verflechtung. Grenzüberschreitende Forschungsperspektiven (Ruth Leiserowitz und Robert Brier, Warschau)
Moderne Nationalmythologien. So formten sie die ersten Nationen Osteuropas (Andrej Doronin, Moskau)

Personalia und Nachwuchsförderung

Ex Libris

Upcoming Events

Impressum

Das Magazin der Max Weber Stiftung erscheint zweimal jährlich und kann über die Redaktion kostenlos abonniert werden.

Download