Weber 2.0 | Wissen in Verbindung

Weber 2.0 ist das Portal für wissenschaftliche Blogs der Max Weber Stiftung – Deutsche Geisteswissenschaftliche Institute im Ausland, ihrer Institute und Partner. Ziel ist es, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler an den Auslandsinstituten und in den Gastländern sowohl untereinander als auch mit den Scientific Communities in Deutschland zu vernetzen, indem ihnen neue, zeitgemäße Foren zur Kommunikation, Kollaboration und Präsentation ihrer Forschungen zur Verfügung gestellt werden.

Betrieben wird das Portal in Zusammenarbeit mit OpenEdition unter dem Dach von hypotheses.org in enger Kooperation mit dem deutschsprachigen Länderportal de.hypotheses.org, das 2011 vom DHI Paris initiiert wurde. Die Max Weber Stiftung leistet damit einen Beitrag zum Aufbau einer nachhaltigen virtuellen Infrastruktur zur fachlichen Kommunikation in den Geisteswissenschaften, die das Potenzial virtueller Kooperation, einer offenen Distribution von Information und der Prozessierung von Wissen zur vollen Entfaltung kommen lässt.

Besonders für den internationalen Austausch bieten sich dadurch neue Möglichkeiten. Die Förderung länderübergreifender, vergleichender geisteswissenschaftlicher Forschung ist das Alleinstellungsmerkmal der Max Weber Stiftung und auch für die Plattform konstitutiv. Ziel ist die Anregung transnationaler Dialoge zu einzelnen Themen und die aktive Vernetzung der Beteiligten über Grenzen hinweg. So werden wissenschaftliche Diskurse und Impulse anderer Länder in die deutschen Geisteswissenschaften vermittelt und umgekehrt. An den Instituten etablierte Kontakte können auch im Anschluss an die Förderung bzw. Beschäftigung weitergeführt, gemeinsame Arbeiten fortgesetzt werden. Die dezentrale Aufstellung der Max Weber Stiftung – ihre konstitutive Charakteristik von Einheit in Vielfalt – bietet dabei für die Ideen des Portals ideale und einzigartige Voraussetzungen: Der Reichtum an den einzelnen Instituten geleisteter Forschungsarbeiten wird abgebildet, während durch Zentrierung die Sichtbarkeit erhöht und durch Vernetzung gemeinsame Identität verdichtet wird.


Am 9./10.11.2017 fand ein interner Workshop des Fachinformationsdienstes Romanistik zum Thema „Open Access-Publizieren in der Romanistik: Standortbestimmung und Perspektiven“ in der SUB Hamburg statt. In der Nachfolge der Sondersammelgebiete versorgt der FID laut Website „Romanistinnen...
Mittwoch, 22. November 2017
Noch vor Beginn der Promotion heißt es erstmal, sich eine möglichst umfassende und für den individuellen Lebensweg passende Finanzierung zu suchen. Denn wer als Doktorandin oder Doktorand mehrere Jahre ungestört forschen möchte, muss während...
Mittwoch, 22. November 2017
Nichts ist besser als ein eindeutiger Befehl. Und einen solchen bekam der ligistische Hauptmann von seinem Feldherrn Tilly: Wenn feindliche Streifparteien in diesem Gebiet auftauchten und man ihrer habhaft werden könne, habe er diese „stracks niedermachen zulaßen, oder gefenglich anzunehmen“. …Weiterlesen
Dienstag, 21. November 2017
Ende dieser Woche erscheint die diesjährig zweite Ausgabe des Magazins der Max Weber Stiftung „Weltweit vor Ort“. Unter dem Motto „Wissen in Bewegung“ widmet sich das Magazin  den Fragen nach der Produktion und den...
Montag, 20. November 2017
La prochaine séance du séminaire d’histoire médiévale organisé par l’École pratique des hautes études (Laurent Morelle) et l’Institut historique allemand (Rolf Große) se tiendra le mercredi 29 novembre 2017. Au programme: Justine Audebrand (université Paris 1 Panthéon Sorbonne), »Une compétition idéologique au Xe siècle: autour de la reine Gerberge et de Roricon de Laon«. Présidence...
Donnerstag, 16. November 2017
„Lehrerbildung im Zeitalter der Digitalisierung“ Deutsch-französische Podiumsdiskussion mit Rahmenprogramm Programm : Deutsch-französische Podiumsdiskussion mit Vertreter/innen der deutschen und der französischen Lehrerbildung aus den Bereichen Bildungswissenschaften, Naturwissenschaften, Kulturwissenschaften, Verlagswesen anschl. deutsch-französisches Kulturprogramm und Empfang: Lesung von...
Donnerstag, 16. November 2017
Nächstes Jahr jährt sich der Geburstag von Karl Marx zum 200. Mal. Zugleich feiern das Kommunistische Manifest (1847/48) mit 170 Jahren und „Das Kapital“ (1868)...
Mittwoch, 15. November 2017
Am kommenden Dienstag, 21. November 2017, könnt ihr euch auf dem Postdoc CAREER DAY der Universität zu Köln auch über die Förder- und Karrieremöglichkeiten der Max Weber Stiftung und ihrer Institute informieren. Für euch vor...
Dienstag, 14. November 2017
In seiner Antwort an Maximilian von Bayern kam der Feldherr Tilly gleich zur Sache: Den Vorwurf, daß der spanische Rückzug bei Frankenthal wegen „meinem langsamen hierunter marchiern“ nötig gewesen sei, solle „billicher massen von mir refutiert, vnd abgelaint werden“. Es …Weiterlesen
Dienstag, 14. November 2017
Das DHIP ist Partner des diesjährigen histocamp, das am 1. und 2. Dezember in Darmstadt stattfindet. Das histocamp ist das erste BarCamp für alle, die an und mit Geschichte arbeiten. Es soll die bestehenden...
Montag, 13. November 2017