125. Geburtstag Werner Reimers, 50. Jubiläum der Reimers Stiftung und 25 Jahre DJI Tokyo

2013 jährte sich zum 125. Mal der Geburtstag von Werner Reimers, gleichzeitig konnte die nach ihm benannte und von ihm gegründete Werner Reimers Stiftung ebenfalls ein Jubiläum feiern: sie wird in diesem Jahr 50 Jahre alt. Das doppelte Jubiläumsjahr wurde daher entsprechend begangen. Die Max Weber Stiftung feierte mit und förderte eine Tagung, die anlässlich der beiden Geburtstage von der Deutsch-Japanischen Gesellschaft für Sozialwissenschaften in der Werner Reimers Stiftung veranstaltet wurde.

 

 

“Interdisciplinary Aspects of Well-Being in Changing Societies (Wohlbefinden und Lebenszufriedenheit im sozio-ökonomischen und kulturellen Wandel)”

Der internationale und interdisziplinäre Forschungsansatz wurde im Jubiläumsjahr besonders mit der von Professor Gisela Trommsdorff, Präsidentin der Deutsch-Japanischen Gesellschaft für Sozialwissenschaften, geleiteten Tagung “Interdisciplinary Aspects of Well-Being in Changing Societies (Wohlbefinden und Lebenszufriedenheit im sozio-ökonomischen und kulturellen Wandel)” gewürdigt. Die von der Deutsch-Japanischen Gesellschaft für Sozialwissenschaften in Kooperation mit der Werner Reimers Stiftung und der Max Weber Stiftung veranstaltete Tagung fand vom 21. bis zum 23. Mai 2013 in den Räumlichkeiten der Werner Reimers Stiftung in Bad Homburg statt.

Die Verbundenheit Werner Reimers’ mit Japan wurde dabei durch verschiedene öffentliche Vorträge betont.

 

“Atomenergie als Freund oder Feind des Gemeinwohls? Die japanische Kernenergiepolitik im Wandel” (Hiroki Harada)

 

 

"‘Subjective Turn’ in der Sozialstrukturanalyse” (Karen Shire)

 

 

“Forty Years of Social Reporting and Life Quality Research in Germany – Taking Stock and Looking Ahead” (Jürgen Schupp)

 

 

“Further Directions in Research on Well-Being: Strategies for Achieving Well-Being in Changing Cultural Contexts and under Stressful Situations” (Gisela Trommsdorff und Mototaka Mori)