Ausschreibung: Wissenschaftliche/-r Koordinator/-in (m/w/d) für den Arbeitsbereich „Russlands Nordpazifik“ (DHI Moskau)

Bewerbungsschluss: 31. August 2022

Das Deutsche Historische Institut Moskauein Forschungsinstitut der Max Weber Stiftung – Deutsche Geisteswissenschaftliche Institute im Ausland, sucht zum 1. Oktober 2022 oder zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/-n wissenschaftliche/-n Koordinator/-in für den Arbeitsbereich „Russlands Nordpazifik“

Der Dienstort ist Deutschland.
Tätigkeitsschwerpunkte des DHI Moskau sind die Erforschung der Geschichte Russlands und Deutschlands in ihren europäischen und globalen Kontexten, die Koordination und Durchführung von Forschungs- und Editionsprojekten sowie die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses.
Seit 2017 betreibt das DHI Moskau in Kooperation mit dem Lehrstuhl für Russland-Asien-Studien der LMU München den Arbeitsbereich „Russlands Nordpazifik“. Für diesen Arbeitsbereich, der Russland als pazifische Macht in Geschichte und Gegenwart in den Blick nimmt, sucht das DHI Moskau eine/-n wissenschaftliche/-n Koordinator/-in.

Anforderungsprofil:

Gesucht wird eine Persönlichkeit mit ausgewiesenen Leistungen (Promotion) auf dem Gebiet der Russischen Geschichte und/oder den Area Studies sowie verwandter Disziplinen mit einem Schwerpunkt in der Geschichte und/oder Gegenwart der Verflechtungen Russlands mit seinen pazifischen Nachbarn.    
Gute Kenntnisse der russischen und englischen Sprache werden vorausgesetzt.
Eine gute internationale Vernetzung (insbesondere in Russland und der pazifischen Region) und Erfahrung im Management von internationalen Forschungsprojekten sind von Vorteil.
Die Bereitschaft zu regelmäßigen Dienstreisen, zur persönlichen Teilnahme an Arbeitsbesprechungen (in der Regel in München) sowie an den Veranstaltungen des Arbeitsbereichs wird vorausgesetzt.

Aufgaben:

  • wissenschaftliche Koordination des Arbeitsbereichs „Russlands Nordpazifik“ am DHI Moskau (mit Dienstort Deutschland)
  • Verfolgung eines Forschungsprojekts im Rahmen des Anforderungsprofils dieser Koordinationsstelle mit dem Ziel einer wissenschaftlichen Monografie
  • Pflege und Ausbau des internationalen Projekt-Netzwerks
  • Organisation unterschiedlicher wissenschaftlicher Veranstaltungsformate
  • Betreuung der Schriftenreihe „Russia and the Asia Pacific“; Koordination der Redaktionsarbeit
  • Betreuung und inhaltliche Weiterentwicklung der Website des Arbeitsbereichs
  • Mitarbeit bei der Drittmittelakquise; Verfassen von arbeitsbereichsspezifischen Berichten

Bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen wird die Position nach Entgeltgruppe 13 des TVöD Bund vergütet. Die Stelle ist zunächst auf 3 Jahre befristet.

Die Max Weber Stiftung strebt die Erhöhung des Anteils von Frauen am wissenschaftlichen Personal an und fordert deshalb qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Frauen und schwerbehinderte Bewerber/innen werden nach Maßgabe des Bundesgleichstellungsgesetzes bei gleicher Qualifikation vorrangig berücksichtigt. Gemäß Bundesgleichstellungsgesetz sind grundsätzlich alle Positionen auch teilzeitgeeignet.

Die Max Weber Stiftung legt Wert auf die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Sie unterstützt ihre Mitarbeiter/innen im Rahmen der dienstlichen Erfordernisse durch eine familienfreundliche Ausgestaltung der Arbeitszeit.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben; CV; Publikationsliste; Kurzbeschreibung des Forschungsvorhabens, das im Falle der Auswahl am DHI M bearbeitet werden soll; Kopien der relevanten Zeugnisse und Qualifikationsnachweise; Namen zweier einschlägiger Kolleg/inn/en, die über den Bewerber/die Bewerberin Auskunft geben können) senden Sie bitte ausschließlich in elektronischer Form im pdf-Format bis zum 31. August 2022 mit Betreff „Wiss. Koordination Russlands Pazifik" an:

Deutsches Historisches Institut Moskau
Max Weber Stiftung
Frau Dr. Sandra Dahlke
Email: bewerbung[at]dhi-moskau.org

Die Bewerbungsgespräche finden voraussichtlich Mitte September 2022 statt. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an unsere Verwaltungsleiterin, Frau Helena Mosmann, helena.mosmann[at]dhi-moskau.org.

Download Ausschreibung
Download Ausschreibung EN