Call for Papers: Euro-Mediterranean Entanglements in Medieval History (DHI Rom/DHI Paris)

Bewerbungsschluss: 10. Juni 2022

Euro-Mediterranean Entanglements in Medieval History Online seminars organised by the German Historical Institutes of Paris and Rome

CfP: Euro-Mediterranean Entanglements in Medieval History
Veranstalter: Deutsches Historisches Institut Paris/Deutsches Historisches Institut Rom
Ort: Online-Zoom
Datum: Akademisches Jahr 2022/2023
Organisatorinnen: Dr. Amélie Sagasser (DHI Paris), Dr. Kordula Wolf (DHI Rom)
 

Die Deutschen Historischen Institute Paris und Rom starten im akademischen Jahr 2022/2023 eine zweite Online-Seminar-Reihe zum Thema „Euro-Mediterranean Entanglements in Medieval History“. Die Veranstaltungen finden im Zweimonatsrhythmus statt. Sie richten sich sowohl an den wissenschaftlichen Nachwuchs als auch an etablierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aller mediävistischen Disziplinen. Ziel ist es, ein internationales und interdisziplinäres Forum zu schaffen, auf dem vielfältige Themen und methodische Ansätze vorgestellt und diskutiert werden können. Wir laden interessierte Forscherinnen und Forscher herzlich ein, ihre laufenden oder vor Kurzem abgeschlossenen Arbeiten vor einem internationalen Publikum zu präsentieren und zu diskutieren. Bitte schicken Sie einen Abstract (1–2 Seiten) und kurzen Lebenslauf (ggf. mit Publikationsverzeichnis) bis zum 10. Juni 2022 an asagasser[at]dhi-paris.fr und wolf[at]dhi-roma.it .

Themen
Der geographische Raum ist bewusst nicht klar umrissen und umfasst Europa sowie den Mittelmeerraum im weitesten Sinne. Einbezogen sind auch Verflechtungen zwischen dem euromediterranen Raum und anderen Weltregionen. Folgende Themenfelder stehen im Mittelpunkt:

• Regional übergreifende, transkulturelle und interreligiöse Verflechtungen (Prozesse/Ergebnisse)
• Grenz- und Kontakträume
• Soziale Netzwerke und interpersonelle Beziehungen
• Migration und Mobilität
• Transfer, Diffusion und Adaption bzw. Transformation von Ideen, Wissen und materiellen Objekten

Seminarablauf
Im Zentrum des Seminars steht die Diskussion: Die Vortragenden werden deshalb gebeten, ein Paper von max. 5000 Wörtern den Organisatorinnen 10 Tage vor der Veranstaltung zukommen zu lassen, damit es vorab unter den Teilnehmenden zirkulieren kann. Im Online-Seminar selbst wird nur noch ein 10-minütiges Impulsreferat gehalten. Ein anschließender 10-minütiger Kommentar von einer Spezialistin bzw. einem Spezialisten soll die Diskussion anregen, für die ca. 40 Minuten vorgesehen sind. Das Seminar findet in englischer Sprache statt. In Ausnahmefällen und nach Rücksprache mit den beiden Organisatorinnen kann das Paper auch in französischer, italienischer, spanischer oder deutscher Sprache eingereicht werden.

Termine
Dienstags 17.00-18.00 Uhr
27. September 2022
29. November 2022
31. Januar 2023
28. März 2023
30. Mai 2023

Kontakt für Fragen zum Forschungsseminar: Amélie Sagasser (DHI Paris): asagasser@dhi-paris.fr und Kordula Wolf (DHI Rom): wolf@dhi-roma.it