Ausschreibung: Mitarbeiter/-in (w/m/d) für Digital Services und Informationstechnologie (DHI Rom)

Bewerbungsschluss: 31. Januar 2020

Das Deutsche Historische Institut in Rom sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/-n Mitarbeiter/-in (w/m/d) für Digital Services und Informationstechnologie in Teilzeit mit 30 Wochenstunden (75%). Die Position ist zunächst befristet auf 3 Jahre.

Die Aufgaben umfassen:

    1. Digital Services und Support im Eventmanagement

    • Konzeption und Administration der Saal- und Veranstaltungstechnik in Abstimmung mit IT und Liegenschaftsmanagement
    • Konzeption einer mobilen Ausstattung für externe Veranstaltungsorte
    • Beratung des Eventmanagements im Hinblick auf technische Erfordernisse unterschiedlicher Veranstaltungsformate
    • Entwicklung und Begleitung von Präsentations- und Medienkonzepten (Ausstellungen, Vorträge, Konzerte u.a.)
    • Unterstützung bei der Durchführung von Events, ggf. auch technische Saalaufsicht und Point of Contact für externe Dienstleister
    • Nachbereitung von Veranstaltungen, z.B. in Form von Audio- und Videoproduktionen

    2. Digital Services für die Öffentlichkeitsarbeit

    • Technische Beratung/Unterstützung bei der fortlaufenden Optimierung der Webseite und dem Social Media Auftritt; Integration und Erweiterung multimedialer Angebote
    • Konzeption einer öffentlichkeitswirksamen Außendarstellung von Forschungsprojekten, Veranstaltungs- sowie Publikationstätigkeiten des Instituts

    3. Digital Humanities/Forschungsbereich

    • Technische Beratung/Unterstützung bei Digitalisierungsvorhaben, insbesondere auch bei drittmittelgeförderten Projekten
    • Technische Beratung/Unterstützung bei der Erschließung audiovisueller Quellen und Inhalte sowie deren Präsentation und Ermöglichung der Nutzung durch die Wissenschaftscommunity

    4. Mitarbeiter- und Projektunterstützung

    • 1st Level Support für Mitarbeiter/-innen
    • Point of Contact für Kommunikations-, Präsentations- und Medientechnik

     


    Anforderungen an die/den Bewerber/-in:

    • Abgeschlossene Ausbildung im Bereich Ton- oder Konferenztechnik, Mediengestaltung oder vergleichbar
    • Nachgewiesene mehrjährige einschlägige Berufserfahrung
    • Kommunikationsstärke in Deutsch, Italienisch und Englisch
    • ausgeprägtes interkulturelles Verständnis
    • Organisationskompetenz
    • multidisziplinäre Teamerfahrungen und Bereitschaft zu abteilungsübergreifender Arbeit
    • hohe Belastbarkeit und Engagement sowie sicheres Auftreten
    • Fähigkeit, flexibel und projektbezogen zu arbeiten sowie sehr hoher Kreativitäts- und Qualitätsanspruch

     


    Erwünschte Softwarekenntnisse:

    • Adobe: Premiere, Avid, After Effects, Photoshop, Illustrator etc.
    • Cinema 4D (3D design)
    • Audio Editing (Logic, ProTools o.ä.)
    • Audio/Video-Format Conversion Software
    • HTML- und CMS-Kenntnisse
    • Sicherer Umgang mit Service Desk- und Ticketsystemen
    • Gute Kenntnisse in aktuellen Windows und Apple Systemen sowie MS Office Produkten


    Wir bieten eine Vergütung nach dem Vergütungsschema der Deutschen Botschaft Rom. Das DHI Rom ist ein familienfreundlicher Arbeitgeber, dem die Vereinbarkeit von Familie und Beruf besonders am Herzen liegt.

    Die Max Weber Stiftung fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen nach der Maßgabe des Bundesgleichstellungsgesetzes, Schwerbehinderte nach dem SGB IX bevorzugt eingestellt.
    Bewerbungen werden bis zum 31.01.2020 ausschließlich über unser Bewerbungsportal entgegengenommen.