13th Summer School in British History: Natural History, Politics and Religion in the Victorian Age

20.-24. Juli 2015, Summer School, DHI London

13th Summer School in British History

Venue: German Historical Institute London

Das Deutsche Historische Institut London und das Historische Seminar der Ludwig-Maximilians-Universität München veranstalten auch in diesem Jahr wieder einen gemeinsamen Sommerkurs zu einem Thema der britischen Geschichte.

Die Summer School 2015 steht unter der Überschrift „Natural History, Politics and Religion in the Victorian Age“. Sie beschäftigt sich mit der neueren Forschung zu Charles Darwin und der Wirkungsgeschichte seiner Ideen. Im Zentrum des Kurses stehen Fragen nach dem intellektuellen Umfeld Darwins im viktorianischen England, dem Verhältnis von Religion und Naturgeschichte sowie der Rezeptionsgeschichte des „Darwinismus“ bis ins frühe 20. Jahrhundert. Als Dozenten konnten ausgewiesene Kenner der Thematik gewonnen werden: Professor Jim Secord (Cambridge), Professor Peter Bowler (Belfast) und Dr. James Enderby (Sussex). Im Rahmen der Summer School wird auch eine Exkursion zu Charles Darwins Wohnhaus (Down House) südlich von London stattfinden.