Demokratie wagen! »Mehr Demokratie wagen«? Transformationen der politischen Partizipation um 1968

10.03.2020, Podiumsdiskussion, DHI Paris

Podiumsdiskussion im Rahmen der Reihe »Oser la démocratie! Participation politique en Allemagne au XXe siècle — Demokratie wagen! Politische Partizipation in Deutschland im 20. Jahrhundert«

Mit Annette Lensing (Universität Caen),  Silke Mende (Centre Marc Bloch, Berlin) und Dieter Rucht (Wissenschaftszentrum Berlin), Moderation: Zoé Kergomard (DHIP), organisiert in Kooperation mit der Maison Heinrich Heine

Der Slogan Willy Brandts »Mehr Demokratie wagen« aus dem Wahlkampf des Jahres 1969 hat in der deutschen Öffentlichkeit einen bleibenden Eindruck hinterlassen und wird häufig wiederverwendet. Wie stand es um die Demokratie in der Bundesrepublik der 1960er- und 1970er-Jahre? Welche neuen Formen der politischen Partizipation entwickelten sich Ende der 1960er-Jahre? Welche Handlungsspielräume eröffneten sich im westdeutschen politischen System vor dem Hintergrund aufkommender Forderungen nach mehr Umweltschutz und Rechten für Minderheiten?

Mit Simultanübersetzung

Informationen und Anmeldung: contact(at)maison-heinrich-heine.org

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.