Ermordet und vergessen? Jüdische Ärzte, Psychiatrie-Patienten und Kinder mit Behinderung im Nordkaukasus unter Besatzung und in der (post-sowjetischen) Erinnerungskultur. Die Wanderausstellung "Vergiss uns nicht..."

28.11.2019, Vortrag, DHI Moskau

28.11.2019 | 18.00 Uhr
Deutsches Historisches Institut Moskau, ul. Voroncovskaja 8/7
 Andreas Hilger

Vortrag von Dr. Irina Rebrova (Technische Universität Berlin) über die Wanderausstellung "Pomni o nas..."

Arbeitssprache: Russisch

Ausstellungseröffnung in Rostow am Don am 7.12.2018: Video

ANMELDUNG ERFORDERLICH

Weitere Informationen finden Sie hier.