Gerontology and the Humanities – Perspectives for Historical Ageing Studies and Approaches to Gerontological Medievistics

04.11.-06.11.2019,Tagung, DHI Rom

Internationale Tagung des DHI Rom, gefördert durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG), in Verbindung mit der Universität Heidelberg

Unter dem Eindruck alternder Gesellschaften in vielen Ländern der Welt ist die Aufmerksamkeit für Fragen und Problematiken des Alter(n)s sowohl in der Wissenschaft als auch in den Medien deutlich gestiegen. Diesem facettenreichen Thema widmet sich die Tagung aus den Perspektiven verschiedener Disziplinen in einem weiten chronologischen Bogen von der Antike bis in die Frühe Neuzeit mit einem Schwerpunkt auf dem Mittelalter. Es sollen Impulse gesetzt werden, innerhalb der Geisteswissenschaften intensiver als bislang disziplinübergreifend zum Thema zu forschen, sowie "Alter" als eigene Forschungsthematik und Analysekategorie präsenter zu machen, gerade in Bezug auf die bisher weniger beachtete Vormoderne und insbesondere das Mittelalter.

Eine Anmeldung zur Tagung über die Website des DHI Rom ist erforderlich.

Für weitere Informationen zur Tagung siehe hier.