Stipendientag des DHI Moskau

13. Februar 2020, DHI Moskau

Ort und Zeit: DHI Moskau, 10:00 Uhr

PreisverleihungIrina Gavrilina (Moskauer Staatliche Lomonossov-Universität) für die Diplomarbeit "F.M. Klinger und die Bildungsreformen im Russländischen Reich im frühen 19. Jh."

Stipendiaten des DHI Moskau stellen ihre Forschungsprojekte vor:

Olga Kosheleva (Institut für allgemeine Geschichte der Russischen Akademie der Wissenschaften, Moskau)
Kulturtransfer: der Atlas Blaeu in russischer Übersetzung (17. Jh.), das Moskauer Kapitel

Mihai Ciobanu (Universität Alexandru Ioan Cuza, Iași)
Beziehungen zwischen dem Fürstentum Moldau und dem Moskauer Staat im 15.-17. Jahrhundert. Menschen, Fakten, Zeremonien

Fu Heng (Institut für russische Literatur "Das Pushkin-Haus" der Russischen Akademie der Wissenschaften, Sankt-Petersburg)
Historische Übersetzungen Antioch Kantemirs

Raniia Khaziakhmetova (Kasaner Föderale Universität)
Gesundheitswesen in Kasan während der ersten Jahre der Sowjetherrschaft

Daria Svirina (Europäische Universität, Sankt-Petersburg)
Die sowjetische Nationalpolitik und die Frage nach vollständiger Rehabilitierung der Sowjetdeutschen in den späten 1950er - 1960er

Andrej Gross (Südliche Föderale Universität, Rostow am Don)
Diskurse des Bürgersinnes in der späten Sowjetunion (1960 - 1991)