Press Review

Die Sendung "Aus Kultur- und Sozialwissenschaften" im Deutschlandfunk berichtet von der letzten Geisteswissenschaft im Dialog-Veranstaltung zum Thema "Abschied vom Kontinent?", die am 3. Mai in Berlin stattgefunden hat.

Patrick Bahners berichtet in der FAZ von der Tagung "Understanding Brexit. Britain and Europe in the Twentieth Century" des Deutschen Historischen Instituts London und des Instituts für Zeitgeschichte (IfZ) am 19. und 20. April in München.

Tobias Becker, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am DHI London, anlässlich der Konferenz "Understanding Brexit. Britain and Europe in the Twentieth Century" in München zum Einfluss Europas auf die Popkultur in Großbritannien in Zeiten des Brexit.

Deutschlandfunk-Bericht über die Tagung "National History and New Nationalism in the 21st Century" am DHI Paris.

Mischa Honeck, Inhaber einer MWS-Kooperationsstelle an der Humboldt-Universität zu Berlin, zum politischen Aktivismus Jugendlicher in den USA.

Axel Jansen, stellvertretender Direktor des DHI Washington, im Deutschlandfunk-Interview anlässlich der Stiftungskonferenz „Settlement and Unsettlement - The Ends of World War I and their Legacies“ in Washington.

Franz Waldenberger, Direktor des DIJ Tokyo, zu den Arbeitsmarktentwicklungen in Japan.