Einfluß und Austausch im „großen Europa“ des 12. Jahrhunderts: Wissen, Menschen und Bilder

14.-15.10.2016, Internationale Tagung, Moskau

Veranstalter: DHI Moskau

PROGRAMM

Freitag, den 14. Oktober 2016

09.00 – 09.30 
Eröffnung der Tagung
Begrüßung
Michail Bojcov (HSE Moskau), 
Nikolaus Katzer (DHI Moskau).

09.30 – 10.30 
Gerhard Lubich (Ruhr-Universität Bochum)
Europa neu kartieren? Versuch einer Typologie europäischer Austauschmechanismen, Netzwerke und Interaktionsräume.

10.30 – 11.30 
Alexandr Nazarenko (InstAllgGesch RAW / InstRusGesch RAW Moskau)
Das Jahr 1147: Westlicher Kontext und Subtext eines russisch-byzantinischen Kirchenstreits.

11.30 – 12.00 Uhr
Tee- und Kaffeepause

12.00 – 13.00 
Stefan Burkhardt (Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg)
Fern und doch nah. Das Reich und der Mittelmeerraum im 12. Jahrhundert.
13.00 – 14.00 
Bruno Klein (TU Dresden) 
Italienische Künstler in Europa - Überlegungen zu Typen und Strukturen mobiler Ateliers im 12. Jahrhundert.

14.00 – 15.00 Uhr
Mittagspause

15.00 – 16.00 
Andrej Vinogradov (HSE Moskau) 
Die Geburt des Bildes aus dem Geiste der Krise: Theologie, Ikonographie und Liturgie im „Byzantinischen Commonwealth“ im 12. Jh.

16.00 – 17.00 
Valentino Pace (Universität Udine)
Im Glanz Konstantinopels: die „spätkomnenische“ Malerei in Italien.

17.00 – 17.30 Uhr
Tee- und Kaffeepause

17.30 – 18.30 
Harald Wolter–von dem Knesebeck (Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn)
Musterbücher im langen 12. Jahrhundert.

18.30 – 19.30 
Alexandr Preobraženskij (Lomonossov-Universität Moskau)
Byzantinische und westliche Bestandteile der Kunstkultur in der Vladimir-Suzdaler Rus’: Mechanismen der Interaktion.

19.30 Uhr
Abendessen

Samstag, den 15. Oktober 2016

09.00 – 10.00 
Paolo Sanvito (Universität Federico II. Neapel)
Der architektonische Formenschatz und die Bauplastik an romanischen Bauten: Versuch einer Gegenüberstellung des Fürstentums Vladimir-Suzdal' und Italien.

10.00 – 11.00 
Sara Kuehn (Institut für Religionswissenschaften, Universität Wien / The Nantes Institute for Advanced Study)
‘In Power the Emperor is like unto God’: Ideological Trappings of the Pre-Mongol Sculptural Reliefs of Vladimir-Suzdal‘: Solomon, David, Alexander the Great and the Beastly Court.

11.00 – 11.30 Uhr
Tee- und Kaffeepause

11.30 – 12.30 
Vladimir Sedov (InstArch RAW / Lomonossov-Universität Moskau)
Das Zusammenwirken romanischer und russischer Baumeister in der Architektur von Vladimir und Suzdal' im 12. Jahrhundert.

12.30 – 13.30 
Igor’ Danilevskij (HSE Moskau)
Die altrussischen Fürsten, die italienischen Baumeister und die jüdischen Apokryphen.

13.30 – 14.30 Uhr
Mittagspause

14.30 – 15.30 
Dmitrij Dobrovol'skij (HSE Moskau)
Die Vorstellungen altrussischer Buchgelehrter der vormongolischen Zeit von der Dogmatik und Liturgik der westlichen Kirche.

15.30 – 16.30 
Pëtr Stefanovic (HSE Moskau)
Das Geldsystem in der Rus' im 12. Jh.: Äußere Einflüsse und eigenständige Lösungen.

16.30 – 17.00 Uhr
Tee- und Kaffeepause

17.00 – 18.00 
Pavel Lukin (InstRusGesch RAW Moskau)
Nowgorod – Vorpommern – Skandinavien im Baltikum des 11. - 12. Jh.: Kontakte, Einflüsse, Gegenüberstellungen.

18.00 – 19.00 
Schlussdiskussion