Hidden Children during the Holocaust. Historical Considerations of a Transnational Phenomenon

25.06. - 27.06.2018, Workshop, Kaunas

In vielen europäischen Ländern wurden während der Judenverfolgungen im Zweiten Weltkrieg jüdische Kinder versteckt. Die schwierigen Schicksale der Überlebenden gerieten jedoch nach Kriegsende rasch in Vergessenheit. Erst spät erwachte eine mediale Aufmerksamkeit für die Geretteten und ihre Retter. Bisher sind die Phänomene der versteckten jüdischen Kinder vor allem in den jeweiligen nationalen Bezügen thematisiert worden. Die Außenstelle Vilnius des DHI Warschau veranstaltet nun in Kooperation mit dem International Centre for Litvak Photography vom 25. bis 27. Juni 2018 einen internationalen Workshop in Kaunas, in dem die Geschichte der versteckten jüdischen Kinder erstmals aus vergleichender europäischer Perspektive diskutiert werden soll.