La Sfida Futurista: Un Colloquio tra Avanguardie e Politica, 1909–1945

23.06.2014, Diskussion, DHI Rom

Anläßlich der viel diskutierten Futurismus-Ausstellung des New Yorker Guggenheim Museums veranstalten die Bibliotheca Hertziana – Max-Planck-Institut für Kunstgeschichte und das Deutsche Historische Institut in Rom ein Gespräch zum Verhältnis von Kunst und Politik mit dem Kunsthistoriker Fabio Benzi, der soeben eine wichtige Studie zur italienischen Kunst der Zwischenkriegszeit veröffentlicht hat, der Historikerin Monica Cioli, die zum Verhältnis zwischen dem italienischen Futurismus und den europäischen Avantgarden forscht, und dem Kunsthistoriker Ralph-Miklas Dobler, einem Spezialisten der Geschichte der Kunst und Architektur zur Zeit des Faschismus.

Referenten:

 

  • Ralph-Miklas Dobler (Bibliotheca Hertziana – Max Planck Institut für Kunstgeschichte, Rom)  
  • Fabio Benzi (Università Gabriele D'Annunzio, Chieti) 
  • Monica Cioli (DHI Rom)  

 

Moderation: Martin Baumeister (DHI Rom)

Flyer

Beginn: 18 Uhr