Runder Tisch "Informationsunterstützung der historischen Forschung (am Beispiel der Germanistik)"

26.11.2020, Workshop, online

Die Staatliche Öffentliche Historische Bibliothek Russlands lädt gemeinsam mit dem Deutschen Historischen Institut in Moskau zur Teilnahme am Runden Tisch "Informationelle Unterstützung der historischen Forschung (am Beispiel der Germanistik)" ein.

Am runden Tisch werden die Informationsmöglichkeiten moderner Bibliotheken im Bereich der humanitären Studien diskutiert.

Arbeitssprache: Russisch 
Ein Link zur ZOOM-Konferenz und die Zugangscodes sind unter folgender Adresse zu erhalten: exchange(at)shpl.ru

Programm der Veranstaltung: 

15:00 - 15:05. Die Eröffnungsrede von Ljudmila Stanjukovič, Abteilungsleiterin für ausländische Erwerbung der Staatlichen Öffentlichen Historischen Bibliothek Russlands.
15:05 - 15.15. Begrüßung der Bibliotheksleitung.
15:15 - 15:25. Besonderheiten der Kompilation von Literatur über Germanistik in der Staatlichen Öffentlichen Historischen Bibliothek Russlands. Natalia Prostova, Expertin für die Ausstattung der Bibliotheksfonds der Abteilung für Auslandsausrüstung der Staatlichen Öffentlichen Historischen Bibliothek Russlands.
15:25 - 15:40. Elektronische Dienstleistungen GPIB Russland für Forscher: eine kurze Übersicht. Ljudmila Stanjukovič, Abteilungsleiterin für ausländische Erwerbung der Staatlichen Öffentlichen Historischen Bibliothek Russlands.
15.40 - 15:50. Tematische Suche im elektronischen Katalog GPIB Russland: Geschichte Deutschland. Natalia Shevchenko, Fachabteilung Systematische und Sachkataloge.
15:50 – 16:10. Deutsches Kabinett: Quellen und Geschichtsschreibung zur deutschen Geschichte
von 16. bis 20. Jahrhundert.
Irina Novičenko, Kanditat der Geschichtswissenschaften, Fachabteilung Sondersammlungen der Staatlichen Öffentlichen Historischen Bibliothek Russlands..
16:10 – 16:30. Dienstleistungen und elektronische Dienstleistungen des Deutschen Historischen Instituts in Moskau.
Vadim Popov, Referent für Öffentlichkeitsarbeit / Digital Humanities am DHI Moskau.
Victoria Silwanowitsch, Leiterin der Bibliothek des DHI Moskau.
16:30 – 16:50. Diskussion des Themas. Historiker-Germanisten, Vertreter russischer Bibliotheken.
16:50 – 16:55. Das Schlusswort von Ljudmila Stanjukovič, Abteilungsleiterin für ausländische Erwerbung der Staatlichen Öffentlichen Historischen Bibliothek Russlands

Weitere Informationen finden Sie hier.