Transnationale Künstlerausbildung im 19. Jahrhundert

28.-29.05.2015, Tagung, DFK Paris

Internationales Kolloquium in Rahmen des Forschungsprojekts „ArtTransForm. Transnationale Künstlerausbildung“ (ANR/DFG - Université François-Rabelais, Tours/ TU Berlin). 

Entgegen nationalistischer Vorstellungen von der Kunstgeschichte beweist die historische Wirklichkeit der transnationalen Erfahrungen von künstlerischer Ausbildung die engen Verflechtungen und Wechselwirkungen in der Praxis. Diese Tagung ist den Spannungen zwischen transnationaler künstlerischer Auseinandersetzung und Entstehung national(istisch)er Diskurse, dem Transfer von Technik und Theorie im Rahmen der Kunstvermittlung, den bewussten Karriere-Strategien, die mit der Aura der internationalen „Auszeichnung“ spielen, sowie den kosmopolitischen Geselligkeitsformen in- und außerhalb der Ateliers, aus denen künstlerisch fruchtbare Netzwerke entstanden, gewidmet.  

Programm

Mehr Informationen