Vse idet po planu? – Unwrapping the (un)planned Soviet economy

27.05. - 28.05.2019, Workshop, DHI Moskau

Ist die sowjetische Ökonomie mit dem Label der Planwirtschaft hinreichend beschrieben? 

Ausgehend von den Alltagserfahrungen sowjetischer Bürger in den Sphären von Produktion und Konsum möchte ein Workshop des DHI Moskau im Mai 2019 neue Zugänge zur sowjetischen Wirtschaftsgeschichte entwickeln. Der Workshop fragt danach, wie rigide sich die Ziffern der Planstellen in der Praxis darstellten und welche Spielräume ökonomische Akteure besaßen, um die offiziellen Vorgaben zu verändern oder zu umgehen. Zugleich will der Workshop dazu anregen, „nicht-ökonomische“ Aspekte, wie etwa die Bereitstellung von wohlfahrtsstaatlichen Dienstleistungen durch Betriebe oder die Sozialisierung am Arbeitsplatz, in der historischen Analyse des sowjetischen Wirtschaftsmodells stärker zu berücksichtigen. Der Workshop „Alles nach Plan?“ ist damit ein Versuch, die sowjetische Wirtschaft mit Hilfe von kultur- und sozialgeschichtlichen Ansätzen neu zu vermessen.