Wahrnehmung und Darstellung von Grenzen und Grenzräumen in der Vormoderne (9.–18. Jahrhundert)

21.05.-24.05.2019, Sommeruniversität, DHI Paris

Organisation: Maximilian Groß und Robert Friedrich (DHI Paris) in Zusammenarbeit mit Christophe Duhamelle (EHESS), Rolf Große (DHI Paris), Marie Jaros (Universität Leipzig) und Sven Jaros (Universität Leipzig)

Die Sommeruniversität knüpft an aktuelle Forschungen zu Grenzraumfragen an und untersucht diese unter zwei Gesichtspunkten. Zum einen sollen konkrete Auseinandersetzungen mit Grenzen in zeitgenössischen Quellen analysiert werden. Zum anderen sollen Grenzräume in ihren jeweiligen regionalen Verflechtungen kontextualisiert werden. So können die Räume aus starren Modellen gelöst und in ihren eigenen, häufig ambivalenten Qualitäten beschrieben werden.

Informationen und Anmeldungenevent(at)dhi-paris.fr

Weiterführende Informationen gibt es hier!