Wissenschafts- und Technikforschung für die Gesellschaft - STS TURKEY 2018 Konferenz

10.-11.09.2018, Konferenz, Ankara

STS TURKEY ist das türkische Netzwerk für Wissenschafts- und Technikforschung, mit dem Ziel, Herausforderungen von Wissenschaft, Technik und Medizin - vor allem in der Türkei - mit interdisziplinärer Ausrichtung, im interkulturellen Dialog und methodisch vielfältig zu erschließen. Die Gründungsveranstaltung fand im letzten Jahr am Orient-Institut Istanbul statt. Die erste türkischsprachige Konferenz wird vom 10.-11.09. unter dem Titel „STS TURKEY 2018 Wissenschafts- und Technikforschung für die Gesellschaft“ an der Middle East Technical University (METU) Ankara durchgeführt. Sie wird in Kooperation zwischen METU Science and Technology Policy Studies und METU Industrial Design organisiert und durch das Orient-Institut Istanbul unterstützt.

Industrie 4.0, Big Data, künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen sind heute nicht nur Begriffe von Technokraten oder in Kunst und Literatur vorzufinden, sondern haben sich längst vom Arbeitsmarkt zu den Konsumgewohnheiten, von politischen Beziehungen zu zwischenmenschlichen Beziehungen eingebürgert. Reproduktionstechnologien, ästhetische Chirurgie, Neurotechnologien, die Prävalenz von Virtual-Reality-Anwendungen, die Ausdehnung sozio-technischer Systeme sowie sämtliche durch die Technowissenschaften hervorgebrachte Phänomene werden weltweit, so auch in der Türkei, über soziale Imaginationen hinaus in den Praktiken deutlich. Verbraucher im Gesundheitswesen unterliegen dem Schatten und Druck der Biopolitik, mit elektronischen und mobilen Gesundheitstechnologien, ihr Leben auf molekularer Ebene zu gestalten. Heute, vielleicht mehr als je zuvor, müssen wir über die wissenschaftlichen und technologischen Transformationen, über unsere Geschichte, über das Gegenwärtige und das Zukünftige diskutieren.