Press Releases

Unter dem Titel „The Return of Looted Artefacts since 1945: Post-Fascist and Post-Colonial Restitution in Comparative Perspective“ findet vom 16. bis 18. Mai 2022 am Goethe-Institut in Rom die diesjährige Stiftungskonferenz der Max Weber Stiftung (MWS) statt. Sie wird vom Deutschen Historischen Institut in Rom organisiert. Eine Online-Teilnahme ist möglich.

Die Max Weber Stiftung (MWS) unterstützt geflüchtete ukrainische Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler mit Stipendien. Diese Initiative wird ab sofort durch das Deutsche Historische Institut (DHI) Warschau, eines der elf Institute der MWS, realisiert.

Die Max Weber Stiftung (MWS) hat den „Action Plan for Diamond Open Access“ unterzeichnet. Damit unterstützt sie den auf europäischer Ebene von ScienceEurope, Agence nationale de la recherche, cOAlition S und OPERAS initiierten Plan zur Förderung des Publikationsmodells Diamond Open Access.

Mit der Veranstaltungsreihe „Geisteswissenschaft im Dialog“ (GiD) leisten die Max Weber Stiftung und die Union der deutschen Akademien der Wissenschaften seit 2010 einen signifikanten Beitrag zum Dialog zwischen Wissenschaft und Gesellschaft. Die gemeinsame Online-Podiumsdiskussion „China zwischen Expansion und Abschottung“, die am 10. März 2022 von 18–20 Uhr stattfinden wird, läutet nicht nur das GiD-Veranstaltungsjahr 2022 ein, sondern bildet zugleich die Auftaktveranstaltung unserer...

Am 9. März 2022 feiert das Blogportal de.hypotheses sein zehnjähriges Bestehen mit einem digitalen Festprogramm. Neben einer Workshopreihe wird es eine Podiumsdiskussion geben, zu der bekannte Persönlichkeiten der geistes- und naturwissenschaftlichen Blogszene eingeladen sind.