Max Weber Foundation Press Review http://www.maxweberstiftung.de/en/newsfeed/press-review.html Max Weber Foundation Press Review en © Max-Weber-Stiftung Sat, 04 Jul 2020 00:09:17 +0200 Sat, 04 Jul 2020 00:09:17 +0200 TYPO3 EXT:news news-4994 Wed, 24 Jun 2020 10:03:45 +0200 Himmlers Dienstkalender: «Die Organisation des Terrors» https://www.wn.de/Welt/Kultur/Buch/4222902-Akkurate-Eintraege-Himmlers-Dienstkalender-Die-Organisation-des-Terrors Matthias Uhl, Wissenschaftler am Deutschen Historischen Institut in Moskau, hat den Dienstkalender von Heinrich Himmler zusammen mit einem Expertenteam ausgewertet. Seiner Meinung nach beweist der Kalender aus den letzten Kriegsjahren «eindrucksvoll die Radikalisierung des untergehenden Regimes» sowie die Verantwortungslosigkeit Himmlers, wie die Westfälischen Nachrichten berichten. Pressespiegel Startseite news-4993 Wed, 24 Jun 2020 09:43:03 +0200 Stalins Triumph - Die Moskauer Siegesparade 1945 https://www.mdr.de/zeitreise/schwerpunkte/1945/siegesparade-moskau-fuenfundvierzig-100.html Dieses Jahr findet in Russland erstmals wieder an einem 24. Juni eine Siegesparade auf dem Roten Platz in Erinnerung an den Sieg über Hitler-Deutschland statt. Der MDR berichtet über den historischen Zug von 1945 und hat dabei auch Matthias Uhl vom Deutschen Historischen Institut in Moskau befragt. Pressespiegel Startseite news-4992 Tue, 23 Jun 2020 09:16:40 +0200 Hassen Japaner ihren Job? https://www.nzz.ch/nzz-asien/japan-die-unzufriedenheit-im-job-ist-hoch-nzz-asien-ld.1561508 In einer internationalen Umfrage zur Arbeitszufriedenheit war Japan mit nur 42 % an glücklichen Angestellten der absolute Ausreißer nach unten. Franz Waldenberger, Direktor des Deutschen Instituts für Japanstudien in Tokio, erklärt in der Neuen Züricher Zeitung warum die Lage in Japan anders ist, als die Umfrage vermuten lässt. Pressespiegel Startseite news-4974 Wed, 03 Jun 2020 09:29:40 +0200 "Ein Verlust, den dieses Land kollektiv erlebt" https://lisa.gerda-henkel-stiftung.de/ein_verlust_den_dieses_land_kollektiv_erlebt?nav_id=9219 Auf dem Wissenschaftsportal L.I.S.A. der Gerda Henkel Stiftung gibt es ein Interview mit Astrid M. Eckert und Simone Lässig, Direktorin des DHI Washington, zur Covid-19-Situation in den USA . Pressespiegel Startseite news-4962 Tue, 26 May 2020 09:32:01 +0200 Erbfeindschaft - ein Klischee https://www.sueddeutsche.de/kultur/deutschland-und-frankreich-erbfeindschaft-ein-klischee-1.4916188 Die französische Historikerin Élise Julien und Mareike König, Historikerin am Deutschen Historischen Institut in Paris, haben einen Doppelband zur deutsch-französischen Verflechtungsgeschichte von 1870 bis 1918 herausgebracht. Die Ausgabe eröffnet zahlreiche neue und überraschende Perspektiven auf die Zeit sowie die Länder Deutschland und Frankreich, wie die Süddeutsche Zeitung berichtet. Pressespiegel Startseite news-4959 Mon, 25 May 2020 10:00:33 +0200 Codewort "Essen" für Massenmord: Forscher über neue Details aus Himmlers Dienstkalender https://www.focus.de/wissen/mensch/geschichte/himmlers-dienstkalender-fuer-den-massenmord-nutzte-er-das-codewort-essen_id_11952492.html 75 Jahre nach Himmlers Tod haben Historiker, wie Matthias Uhl vom DHI Moskau, den Dienstkalender des SS-Chefs ausgewertet. Ihr Urteil im Focus: "Himmlers Dienstkalender zeigt einen intriganten, kleinlichen, pedantischen, nachtragenden, schulmeisterhaften, verbissenen und mitunter skurrilen Bürokraten, der zusammen mit zahlreichen Komplizen täglich Mord und Gewalt plante und ausführen ließ". Pressespiegel Startseite news-4953 Mon, 18 May 2020 11:46:47 +0200 Eine Pflegerin wird zur Lebensretterin https://www.mittelbayerische.de/region/cham/gemeinden/eine-pflegerin-wird-zur-lebensretterin-20990-art1908296.html Das Deutsche Historische Institut in Moskau arbeitet an einem Recherche- und Dokumentationsprojekt zum Verbleib russischer Kriegsgefangener in Deutschland während des zweiten Weltkriegs. "Das sei besonders wichtig für Angehörige", sagt der wissenschaftliche Mitarbeiter Dmitri Stratievski . Über das Einzelschicksal eines Gefangenen und seiner Retterin berichtet der Beitrag der mittelbayrischen Zeitung. Pressespiegel Startseite news-4952 Mon, 18 May 2020 11:24:36 +0200 In der SS herrschten „Säufertum, Größenwahn“ und „Weiber“ https://theworldnews.net/de-news/in-der-ss-herrschten-saufertum-grossenwahn-und-weiber Wie Heinrich Himmler den 15. Mai 1944 verlebte, an dem die Massendeportation ungarischer Juden nach Auschwitz-Birkenau begann, haben Matthias Uhl, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Deutschen Historischen Institut in Moskau, und Dieter Pohle durch die Sichtung seines Dienstkalenders herausgefunden und ihre Ergebnisse in einer editierten Quellenausgabe veröffentlicht. Pressespiegel Startseite news-4946 Mon, 11 May 2020 11:51:09 +0200 Der 8. Mai, ein staatlicher Feiertag? https://zeitgeschichte-online.de/themen/der-8-mai-ein-staatlicher-feiertag In dem unter anderen von Annika Wienert (DHI Warschau/Geschäftsstelle) verfassten Beitrag auf Zeitgeschichte online wird der Begriff der Befreiung am 08. Mai 1945 im Kontext der deutschen Gedenkkultur kritisch hinterfragt. Pressespiegel Startseite news-4945 Mon, 11 May 2020 11:01:46 +0200 Deutschlands Kapitulation und der Beginn einer neuen Weltordnung https://www1.wdr.de/av/phoenix/die-diskussion/video-forum-politik--mai---deutschlands-kapitulation-und-der-beginn-einer-neuen-weltordnung-100.html Im forum politik auf Phoenix sprechen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler über den 08. Mai und seine Bedeutung für Deutschland. Mit dabei ist Sandra Dahlke, Direktorin am Deutschen Historischen Institut in Moskau. Pressespiegel Startseite news-4941 Thu, 07 May 2020 10:28:30 +0200 Stalins makabres Spiel mit den Toten des Zweiten Weltkriegs https://www.t-online.de/nachrichten/wissen/geschichte/id_87816822/russland-stalins-makabres-spiel-mit-den-toten-des-zweiten-weltkriegs.html In seinem Beitrag spricht Andreas Hilger, stellvertretender Direktor des DHI Moskau, über die Instrumentalisierung des "Tag des Sieges" (09. Mai 1945) durch Stalin und Putin. Stellenausschreibungen Startseite news-4938 Wed, 06 May 2020 09:52:28 +0200 Der 9. Mai: Die umkämpfte Erinnerung an das Kriegsende https://www.zois-berlin.de/publikationen/zois-spotlight/der-9-mai-die-umkaempfte-erinnerung-an-das-kriegsende/ Der 09. Mai hat in den meisten Nachfolgestaaten der Sowjetunion, in Israel und anderen Ländern mit hohem russischen Bevölkerungsanteil eine große Bedeutung. Die Festlichkeiten müssen in diesem Jahr aber ausfallen. Sandra Dahlke, Direktorin des Deutschen Historischen Instituts in Moskau, erklärt in ihrem Beitrag beim ZOIS die Hintergründe. Pressespiegel Startseite news-4931 Thu, 23 Apr 2020 09:38:58 +0200 Eines Menschen Herrlichkeit – der Gaon von Wilna, ein Monument unter den jüdischen Gelehrten Osteuropas, findet noch immer keine Ruhe https://www.nzz.ch/feuilleton/eines-menschen-herrlichkeit-der-gaon-von-wilna-ld.1553006 In Vilnius feiert man heute den 300. Geburtstag des Gaon von Wilna, einer legendären Gestalt unter den jüdischen Schriftgelehrten des 18. Jahrhunderts. Ruth Leiserowitz, stellvertretende Direktorin des Deutschen Historischen Instituts in Warschau, berichtet im Artikel der Neuen Züricher Zeitung, was sie sich im Umgang mit dem Gelehrten erhofft. Pressespiegel Startseite news-4919 Tue, 07 Apr 2020 09:34:27 +0200 »Frauen für den Frieden« in der DDR https://www.neues-deutschland.de/artikel/1135196.frauen-fuer-den-frieden-in-der-ddr.html Ruth Leiserowitz, Historikerin am Deutschen Historischen Institut in Warschau, berichtet in einem Beitrag über die politische Gruppe "Frauen für den Frieden", die sich 1982 in der DDR formierte. Pressespiegel Startseite news-4918 Tue, 07 Apr 2020 09:08:56 +0200 Terminsache Massenmord https://www.sueddeutsche.de/politik/ss-chef-himmler-terminsache-massenmord-1.4868745 Matthias Uhl, Historiker am Deutschen Historischen Institut in Moskau, hat zusammen mit vier weiteren Historikern die vor einigen Jahren entdeckten Tagebücher von Heinrich Himmler analysiert. Die Süddeutsche Zeitung hat die neu erschiene, editierte Ausgabe der Tagebücher mit den Forschungsergebnissen rezensiert. Pressespiegel Startseite news-4916 Mon, 06 Apr 2020 11:24:56 +0200 Olympia-Skepsis steigt https://www.deutschlandfunk.de/tokio-2020-olympia-skepsis-steigt.1346.de.html?dram:article_id=473544 Über Jahre schien der Rückhalt der japanischen Bevölkerung für Olympia unerschütterlich. Torsten Weber, Historiker am Deutschen Institut für Japanstudien in Tokio, erklärt im Beitrag des Deutschlandfunks warum nun eine Mehrheit der Japaner gegen „Tokyo 2020“ zu sein scheint. Stellenausschreibungen Startseite news-4915 Mon, 06 Apr 2020 11:12:07 +0200 Japan's COVID-19 response is divisive. Numbers are low but so is their testing rate https://www.sbs.com.au/news/dateline/japan-s-covid-19-response-is-divisive-numbers-are-low-but-so-is-their-testing-rate Bisher waren die CORIVD-19 Zahlen in Japan recht niedrig. Barbara Holthus, vom Deutschen Institut für Japanstudien in Tokio erklärt, warum die Zahlen nach der Absage von Olympia steigen könnten. Stellenausschreibungen Startseite news-4914 Mon, 06 Apr 2020 11:06:51 +0200 «Power Harassment» – Japans Aufstand gegen das Mobbing von oben https://www.srf.ch/play/radio/international/audio/power-harassment---japans-aufstand-gegen-das-mobbing-von-oben?id=deb72992-b105-4672-a0f0-1a0a69abfe62 In vielen Unternehmen Japans gab es bisher das Problem, dass Vorgesetzte ihre Untergebenen herabwürdigen, beschimpfen und schikanieren. DIJ Tokyo Vizedirektorin Barbara Holthus erklärt im SFR-Radio Feature, wie sich dagegen ein neuer Widerstand in der japanischen Arbeitswelt entwickelt. Pressespiegel Startseite news-4913 Fri, 03 Apr 2020 10:21:27 +0200 "Einer der schlimmsten Massenmörder der Geschichte" https://www.spiegel.de/geschichte/ss-chef-heinrich-himmler-einer-der-schlimmsten-massenmoerder-der-geschichte-a-4e1f6942-1fe1-4a7d-9091-6eb538716ade SS-Chef Himmler war Hitlers mächtigster Vollstrecker. Nun veröffentlicht ein Historikerteam seine Diensttagebücher aus den letzten Kriegsjahren. Matthias Uhl, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am DHI Moskau, erklärt die Hintergründe zu dem Fund. Pressespiegel Startseite news-4910 Thu, 26 Mar 2020 09:36:54 +0100 Verschiebung der Olympische Spiele sorgt für finanzielle Herkulesaufgabe https://www.dw.com/de/verschiebung-der-olympische-spiele-sorgt-f%C3%BCr-finanzielle-herkulesaufgabe/a-52908912 Die Verschiebung der Olympischen Sommerspiele in Tokio war unvermeidlich, jedoch befürchten viele Japaner hohe wirtschaftliche Verluste für ihr Land. "Die Investitionseffekte sind schon realisiert, so dass die Verschiebung nicht dramatisch ist", erklärt dagegen der Ökonom Franz Waldenberger, Direktor am Deutschen Institut für Japanstudien in Tokio, im Bericht der deutschen Welle. Pressespiegel Startseite news-4909 Mon, 23 Mar 2020 09:27:50 +0100 Covid-19: Das japanische Coronarätsel http://www.msn.com/de-de/nachrichten/coronavirus/covid-19-das-japanische-coronar%C3%A4tsel/ar-BB11vcC9 In Japan gibt es aktuell recht wenige an Corona erkrankte Menschen. Experten, wie die Soziologin Barbara Holthus vom Deutschen Institut für Japanstudien in Tokio, erklären was die Japaner anders machen. Pressespiegel Startseite news-4903 Tue, 17 Mar 2020 09:30:16 +0100 Über 40 muss sie nichts mehr müssen https://www.zeit.de/kultur/2020-03/midlife-crisis-frauen-lebensmitte-feminismus-mutterschaft-wechseljahre Susanne Schmidt, Historikerin am Deutschen Historischen Institut in Washington, berichtet in der Zeit, warum die Midlife-Crisis kein Phänomen ist, das nur Männer betrifft und wie sich der Begriff 1976 entwickelte. Pressespiegel Startseite news-4901 Mon, 09 Mar 2020 09:55:52 +0100 Die Krone der heiligen Hildegard https://www.katholisch.de/artikel/24764-die-krone-der-hildegard-von-bingen-ist-identifiziert Philippe Cordez, stellvertretender Direktor des DFK Paris, brachte die Visionen der Hildegard von Bingen mit der im schweizerischen Riggisberg verwahrten Nonnenkrone in Verbindung. Und siehe da - die Beschreibung der Visionen entspricht dem Bildprogramm der Krone. Pressespiegel Startseite news-4895 Mon, 02 Mar 2020 14:37:52 +0100 Skaten, Skat und Pionierspiele in der DDR https://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/spiele-und-spielen-in-der-ddr-skaten-skat-und-pionierspiele-in-der-ddr Sabine Stach, Kultur- und Geschichtswissenschaftlerin am DHI Warschau, schildert bei Deutschlandfunk Nova, welch großer Beliebtheit das Skatspiel sich in der DDR erfreute – und warum es der DDR-Führung gerade deshalb ein Dorn im Auge war. Pressespiegel Startseite news-4892 Tue, 25 Feb 2020 09:23:04 +0100 Nonnenkrone der Hildegard von Bingen identifiziert https://religion.orf.at/stories/2998950/ Die Kuratorin der schweizerischen Abegg-Stiftung, Evelin Wetter, und der Kunsthistoriker Philippe Cordez, tätig am Deutschen Forum für Kunstgeschichte in Paris, weisen in einer gemeinsamen Veröffentlichung nach, dass die einzige erhaltene und bekannte Nonnenkrone des Mittelalters offenbar für Hildegard von Bingen (1098-1179), Äbtissin des Klosters Rupertsberg bei Bingen, geschaffen wurde. Pressespiegel Startseite news-4888 Tue, 18 Feb 2020 10:22:41 +0100 "Wir polieren keine Heiligenbilder" https://www.kiz-online.de/Vatikan-oeffnet-Archive-zu-Pius-XII Am 2. März öffnet der Vatikan die Archive aus dem Pontifikat von Pius XII. (1939-1958) für die Forschung. Das belebte im Vorfeld auch wieder den einstigen Vorwurf des Dramatikers Rolf Hochhuth von einem "Schweigen" des Papstes angesichts der Judenverfolgung. Der Direktor des Deutschen Historischen Instituts in Rom, Martin Baumeister, äußert sich im Interview zu den Erwartungen und zu eigenen Forschungsvorhaben. Pressespiegel Startseite news-4870 Thu, 06 Feb 2020 09:49:45 +0100 Putin ruft zu neuer Weltmächte-Konferenz https://www.saechsische.de/putin-ruft-zu-neuer-weltmaechte-konferenz-5168510.html 1945 beschlossen die Alliierten auf der Krim die neue Weltordnung. Putin will - wie einst Stalin - die Weltmächte wieder zusammenbringen.Der Historiker Mathias Uhl, Forscher am Deutschen Historischen Institut in Moskau, berichtet gegenüber der Sächsischen SZ, dass er ein solches Format der Weltmächte an einem Tisch für ein überholtes Modell aus dem 20. Jahrhundert hält: "Es ist kaum vorstellbar, dass so etwas heute noch funktioniert. Wenn es um große Atommächte geht, müsste auch Indien mit dabei sein. Und es gibt ja andere Gruppen wie die G20, die internationale Fragen lösen sollen". Pressespiegel Startseite news-4869 Thu, 06 Feb 2020 09:36:41 +0100 Historiker: Debatte um Papst und Schoah wird "zu hoch gehängt" https://www.kathpress.at/goto/meldung/1853058/historiker-debatte-um-papst-und-schoah-wird-zu-hoch-gehaengt Die Öffnung der Vatikan-Archive wird nach Einschätzung des deutschen Historikers Martin Baumeister, Leiter des Deutschen Historischen Instituts in Rom, keine grundlegend neuen Erkenntnisse über die Haltung von Pius XII. gegenüber der NS-Judenverfolgung bringen. Die Fortsetzung der Debatte um einen möglichen Protest des Papstes werde "zu hoch gehängt". Pressespiegel Startseite news-4856 Tue, 28 Jan 2020 15:23:33 +0100 Die Experten https://www.faz.net/podcasts/f-a-z-essay-podcast/pariser-friedenskonferenz-wer-die-wirklichen-gewinner-waren-16603151.html Im FAZ Essay-Podcast berichtet Maciej Górny, Historiker am DHI Warschau, warum die Pariser Friedenskonferenz für die Vertreter der neuen Staaten Osteuropas eine Enttäuschung war und wer die eigentlichen Gewinner Männer im Hintergrund waren. Pressespiegel Startseite news-4852 Tue, 28 Jan 2020 10:48:16 +0100 Das Karikaturen-Album von Auschwitz https://www.zdf.de/nachrichten/heute-journal/das-karikaturen-album-von-auschwitz-100.html Das ZDF heute journal besucht Janina Struk am DHI London, wo die Historikerin und Journalistin vom Fund eines Karikaturen-Albums von Auschwitz berichtet. Pressespiegel Startseite news-4851 Tue, 28 Jan 2020 09:52:44 +0100 Hand in Hand https://www.sueddeutsche.de/kultur/wissenschaft-und-museen-dekolonisieren-hand-in-hand-1.4772201 Mirjam Brusius, Historikerin am DHI London, in der SZ über die Verbindung von Rassentheorie und Antikensammlungen und warum es so wichtig ist, dass sich Museen mit dieser Geschichte auseinandersetzen. Pressespiegel Startseite news-4850 Tue, 28 Jan 2020 09:24:56 +0100 Szymons Bilder https://edition.faz.net/faz/politik/2020-01-27/ca660dbf93fe53e626225f920a1d2e1a/?GEPC=s5&fbclid=IwAR35P6Xc12Th9U47cdZPaVgmocASP21sgGt-7-OeLLs4YsCo8EM38HcSD6M Szymon Groskop überlebte den Holocaust im besetzten Polen als Kind. Nach mehr als sieben Jahrzehnten fährt er zum ersten Mal wieder in die heute zur Ukraine gehörenden Orte zurück, an denen seine Familie ermordet wurde. Ein Bericht in der FAZ von Felix Ackermann, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am DHI Warschau. Pressespiegel Startseite news-4838 Thu, 16 Jan 2020 09:51:48 +0100 Jenseits von Glanz und Glamour der Spiele https://www.deutschlandfunk.de/tokio-im-olympiajahr-jenseits-von-glanz-und-glamour-der.1773.de.html?dram:article_id=467895 Tokio rückt durch die Olympischen Sommerspiele in diesem Jahr in den internationalen Fokus. Ein eher unbekanntes Viertel in der japanischen Hauptstadt ist Sanya ganz im Norden. Dort leben die ärmsten Menschen Tokios. Der Stadtteil wandelt sich langsam, die früheren Tagelöhner versterben nach und nach. Von Verdrängung könne man jedoch nicht sprechen, sagt Hanno Jentzsch, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Deutschen Institut für Japanstudien in Tokio. Pressespiegel Startseite news-4818 Tue, 07 Jan 2020 09:33:16 +0100 Wofür werden die Zehnerjahre stehen? https://www.ejz.de/blick-in-die-welt/kultur/ein-jahrzehnt-geht-zu-ende---wofuer-werden-die-zehnerjahre-stehen_238_111820936-122-.html Das Denken in Dekaden begann erst im 20. Jahrhundert, als sich das Tempo rasant verschärfte und sich die Ereignisse überschlugen. Und es geht bei der Periodisierung von Geschichte längst nicht mehr nur um Politik, hat der Historiker Tobias Becker vom DHI London herausgearbeitet. „Politische Ereignisse“ hätten in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts als „Zäsuren und Wegmarken“ Konkurrenz bekommen: von popkulturellen Ereignissen, von Moden und Trends. Pressespiegel Startseite news-4816 Tue, 17 Dec 2019 14:06:10 +0100 "Empathische Nähe zur Kunst" https://lisa.gerda-henkel-stiftung.de/martin_warnke Interview mit Andreas Beyer, Sprecher des Forschungsverbundes Bilderfahrzeuge, zum Tod von Martin Warnke. Pressespiegel Startseite news-4804 Sat, 14 Dec 2019 09:41:00 +0100 Wenn der Onkel ein Nazi ist https://www.thunertagblatt.ch/kultur/buecher/wenn-der-onkel-ein-nazi-ist/story/11547721 «Guy Marchals Onkel war ein Charakterschwein und ein Nazi dazu!» Diese klaren Worte fand Thomas Maissen kürzlich an der Buchvernissage im Kollegiengebäude der Universität Basel. Der Direktor des Deutschen Historischen Instituts in Paris übertrieb nicht: Wer das Buch «Gustloff im Papierkorb» von Guy P. Marchal gelesen hat, kommt nicht umhin, Maissen zuzustimmen. Max Saurenhaus, um den sich bei dieser Geschichte alles dreht, war in der Tat ein windiger Vogel – und Mitglied der NSDAP, und zwar schon seit dem Jahr 1931. Dies belegt sein Parteiausweis mit der Mitgliedernummer 676368. Pressespiegel Startseite news-4769 Tue, 19 Nov 2019 09:44:23 +0100 Synagoge in Kaliningrad. Ein Wahrzeichen jüdischen Lebens https://www.deutschlandfunkkultur.de/synagoge-in-kaliningrad-ein-wahrzeichen-juedischen-lebens.976.de.html?dram:article_id=463313 Die in der Pogromnacht 1938 von den Nationalsozialisten zerstörte Synagoge von Kaliningrad prägt wieder das Stadtzentrum. Durch ihren gemeinsam geführten Geschichtsverein „Juden in Ostpreußen“ haben Ruth und Michael Leiserowitz die jüdische Gemeinde von Kaliningrad beim Wiederaufbau der zerstörten „Neuen liberalen Synagoge“ unterstützt – von Warschau aus, wo sie am Deutschen Historischen Institut tätig ist und er für das Polin Museum der Geschichte der polnischen Juden arbeitet. Pressespiegel Startseite news-4768 Tue, 19 Nov 2019 09:14:54 +0100 Sowjetische Kriegsgefangene wurden wie Verräter behandelt https://www.welt.de/geschichte/zweiter-weltkrieg/article203543610/Volkstrauertag-Sowjetische-Kriegsgefangene-galten-als-Verraeter.html Mehr als fünf Millionen Rotarmisten gerieten im Zweiten Weltkrieg in deutsche, drei Millionen Deutsche in sowjetische Gefangenschaft. Millionen starben. Auf überlebende Sowjetbürger wartete Stalins Paranoia. Von einem „Meilenstein“ spricht der 45-jährige Stratievski, der am Deutschen Historischen Institut (DHI) in Moskau an einem Recherche- und Dokumentationsprojekt zum Thema arbeitet. Pressespiegel Startseite news-4759 Tue, 12 Nov 2019 10:13:34 +0100 Historiker Thomas Maissen: «Der Mauerfall hat die Schweiz fundamental verändert» https://www.tagblatt.ch/schweiz/historiker-thomas-maissen-der-mauerfall-hat-die-schweiz-fundamental-veraendert-ld.1167119 Der Schweizer Historiker Thomas Maissen hat den Mauerfall aus Süditalien mitverfolgt. Er spricht über die Folgen des historischen Ereignisses für Europa, die Schweizer Identitätskrise nach der Wende und erklärt, was die SVP mit dem Mauerfall zu tun hat. Pressespiegel Startseite news-4757 Mon, 11 Nov 2019 09:44:19 +0100 Prinz im Fatherland https://www.faz.net/aktuell/karriere-hochschule/prinz-im-fatherland-neues-zu-den-hohenzollern-16365461.html Karina Urbach, Historikerin und ehemalige Mitarbeiterin des DHI London, hat die amerikanischen Kontakte der Hohenzollern in der Zeit des Nationalsozialismus untersucht. Die FAZ berichtet über Urbachs Beitrag zum Tagungsband „Preußendämmerung. Die Abdankung der Hohenzollern und das Ende Preußens“, der auf perspectivia.net erschienen ist. Pressespiegel Startseite news-4756 Thu, 07 Nov 2019 15:49:31 +0100 Wie die „Frauen für den Frieden“ gegen das Regime protestierten https://www.deutschlandfunk.de/geschichte-der-ddr-wie-die-frauen-fuer-den-frieden-gegen.1773.de.html?dram:article_id=462810 Ruth Leiserowitz, stellvertretende Direktorin des DHI Warschau, im Deutschlandfunk über die DDR-Oppositionsgruppe „Frauen für den Frieden“. Pressespiegel Startseite news-4723 Tue, 29 Oct 2019 12:08:41 +0100 "Die Macht der Bilder": Mehr als tausend Worte? https://taz.de/Diskussion-Die-Macht-der-Bilder/!5632585/ Es braucht eine neue Bildkompetenz – jenseits des bewusstlosen Postens und Sharens. Darum ging es bei einer Podiumsdiskussion der Max Weber Stiftung in der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften Anfang des Monats. Pressespiegel Startseite news-4721 Mon, 28 Oct 2019 14:06:05 +0100 Kubakrise: DDR-Urlauber mittendrin https://www.mdr.de/zeitreise/kubakrise-ddr-voelkerfreundschaft-100.html "Insgesamt wurden die personellen, materiellen und technischen Voraussetzungen dafür geschaffen, um im Verteidigungsfall eine Kriegsstärke der NVA von 227.000 Mann sicherzustellen zu können." - Matthias Uhl, Wissenschaftlicher Mitarbeiter des DHI Moskau, in einem Beitrag des MDR zur Kubakrise. Pressespiegel Startseite news-4714 Tue, 15 Oct 2019 13:55:17 +0200 Lifting the lid on Japan’s bento boxes https://www.bbc.com/future/article/20191013-lifting-the-lid-on-japans-amazing-bento-boxes "Bento boxes are expressions of a mother’s love for her child, through the commitment of time and thought to creating healthy, innovative, beautiful lunch boxes." - Barbara Holthus, Stellvertretende Direktorin des DIJ Tokyo, in einem Artikel der BBC. Pressespiegel Startseite news-4687 Mon, 16 Sep 2019 15:50:47 +0200 Neue Innenministerin Lamorgese. Italiens neue Koalition könnte Migrationspolitik ändern https://www.focus.de/politik/ausland/neue-innenministerin-lamorgese-italiens-neue-koalition-koennte-migrationspolitik-aendern_id_11132897.html "Salvini hat ja sehr stark Wahlkampf betrieben aus diesem Amt heraus. Hier will man wieder zurück zur normalen Arbeit. [...] Das bedeutet Sicherung der Häfen und der nationalen Interessen Italiens. Nicht dass diese durch die Migranten bedroht wären, aber man will der EU demonstrieren, dass man nicht als einziges Land Flüchtlinge aufnimmt." - Lutz Klinkhammer, Stellvertretender Direktor des DHI Rom, in einem Beitrag auf Focus Online. Pressespiegel Startseite news-4685 Tue, 10 Sep 2019 09:49:54 +0200 Klinkhammer: Italien wird milder im Ton, aber bleibt hart in der Sache https://www.dw.com/de/klinkhammer-italien-wird-milder-im-ton-aber-bleibt-hart-in-der-sache/a-50359591 Lutz Klinkhammer, stellvertretender Direktor des DHI Rom, im Interview mit der Deutschen Welle zur neuen italienischen Regierung aus Populisten und Sozialdemokraten. Pressespiegel Startseite news-4684 Mon, 09 Sep 2019 17:46:05 +0200 Unterirdische SS-Anlage: Geheimes KZ unter Tage? https://www.zdf.de/nachrichten/heute/unterirdische-ss-anlage-in-oesterreich-100.html "Bislang sind, trotz intensiver Recherchen, immer noch wichtige Teile der Geheimwaffen-Programme der SS, wozu natürlich unbedingt auch Gusen gehört, nur unzureichend erforscht, insbesondere weil die hierzu eigentlich nötigen Akten entweder bei Kriegsende vernichtet wurden bzw. immer noch weitgehend der Geheimhaltung unterliegen." - Matthias Uhl, Wissenschaftlicher Mitarbeiter des DHI Moskau, in einem Bericht von ZDFheute. Pressespiegel Startseite news-4678 Thu, 05 Sep 2019 08:23:55 +0200 Litauen - Europas unbekannte Mitte https://www.deutschlandfunkkultur.de/litauen-europas-unbekannte-mitte.976.de.html?dram:article_id=457991 "Litauen, das Land an der Ostsee war einst Großmacht, wurde später Sowjetrepublik. Der kleine Staat brach 1989 in die Freiheit auf – und ist heute Grenzland der EU." Gintarė Malinauskaitė, Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Außenstelle des DHI Warschau in Vilnius, im Deutschlandfunk Kultur. Pressespiegel Startseite news-4677 Mon, 02 Sep 2019 09:17:42 +0200 Fünf Sterne und Sozialdemokraten - Was die neue Regierung in Rom anders machen würde https://www.zdf.de/nachrichten/heute/was-die-neue-koalition-in-italien-fuer-fluechtlinge-und-europa-bedeutet-100.html "Die Kriminalisierung der Seenotrettung wird sicherlich aufgehoben werden, darauf werden die Sozialdemokraten bestehen." - Lutz Klinkhammer, stellvertretender Direktor des DHI Rom, auf ZDF online. Pressespiegel Startseite news-4674 Mon, 26 Aug 2019 12:33:30 +0200 "Kein würdiger Umgang" https://www.stern.de/politik/ausland/-kein-wuerdiger-umgang--warung-wegen-ausschluss-russlands-bei-weltkriegs-gedenken-8865924.html Matthias Uhl, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am DHI Moskau, zum Ausschluss Russlands von wichtigen Gedenkfeiern anlässlich des Zweiten Weltkriegs. Pressespiegel Startseite news-4673 Mon, 26 Aug 2019 10:21:50 +0200 Neubewertung, um ein "positives Geschichtsbild" zu vermitteln https://www.deutschlandfunk.de/erinnerung-an-hitler-stalin-pakt-neubewertung-um-ein.694.de.html?dram:article_id=457064 Sandra Dahlke, Direktorin des DHI Moskau, im Deutschlandfunk zur aktuellen Deutung des Hitler-Stalin-Paktes. Pressespiegel Startseite news-4671 Tue, 20 Aug 2019 12:30:40 +0200 Hitlers Geheimwaffen-Chef – Die zwei Leben Hans Kammlers https://www.zdf.de/dokumentation/zdf-history/hitlers-geheimwaffen-chef--die-zwei-leben-hans-kammlers-100.html "Überlebte Hitlers Geheimwaffen-Chef den Krieg? Wurde SS-General Hans Kammler heimlich in die USA gebracht? ZDF-History zeigt dafür erstmals Belege." - ZDF-History vom 18.08. mit einem Interview mit Matthias Uhl, Wissenschaftlicher Mitarbeiter des DHI Moskau. Pressespiegel Startseite news-4670 Tue, 20 Aug 2019 11:34:43 +0200 Wie Hefe in Deutschland https://edition.faz.net/faz-edition/politik/2019-08-19/wie-hefe-in-deutschland/346867.html "Es gibt keine historische Grammatik des Sächsischen, die verschiedene Epochen und politische Systeme überdauert hätte. Umso mehr hilft die jüngere Geschichte des Freistaats dabei, seine politische Landschaft zu verstehen: Ein Essay über die politischen Dimensionen einer historischen Meistererzählung." - Simone Lässig, Direktorin des DHI Washington, in der FAZ. Pressespiegel Startseite news-4669 Mon, 19 Aug 2019 14:25:11 +0200 Proteste in Hongkong: Droht ein neues Tian'anmen? https://www.br.de/radio/bayern2/sendungen/radiowelt/prof-hans-van-ess-lehrstuhl-fuer-sinologie-lmu-hongkong-100.html Hans van Ess, Präsident der MWS und Professor für Sinologie an der LMU München, im Interview mit Bayern2 zu den Protesten in Hongkong. Pressespiegel Startseite news-4666 Tue, 13 Aug 2019 08:42:19 +0200 Zwischen Amore und Entsetzen. Verstehen Sie Italien? https://www.br.de/radio/bayern2/zwischen-amore-und-entsetzen-verstehen-sie-italien100.html "Regierungskrise in der Ferragosto-Woche, das gab es noch nie. Das Gründungsmitglied der EU ist drauf und dran, einer EU-feindlichen und populistischen Partei das Land zu überlassen. Verstehen Sie die Italiener?" - Lutz Klinkhammer, Stellvertretender Direktor des DHI Rom, zu Gast im Tagesgespräch bei Radio Bayern 2. Pressespiegel Startseite news-4661 Fri, 09 Aug 2019 10:19:06 +0200 Maria hilf https://www.sueddeutsche.de/politik/gastkommentar-maria-hilf-1.4557054 "Silvio Berlusconi hat Bündnisse mit Ultrarechten in Italien salonfähig gemacht. Davon profitiert nun Matteo Salvini. Und treibt das Land vor sich her." – ein Gastkommentar in der Süddeutschen Zeitung von Lutz Klinkhammer, Stellvertretender Direktor des DHI Rom. Pressespiegel Startseite news-4657 Wed, 07 Aug 2019 12:51:03 +0200 Außerhalb des westlichen Blickfelds. Das Trauma bleibt https://www.tagesspiegel.de/kultur/literatur/ausserhalb-des-westlichen-blickfelds-das-trauma-bleibt/24013720.html Wlodzimierz Borodziej und Maciej Górny, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am DHI Warschau, erinnern an die vergessenen Kriege in Europas Osten 1912-1923 – ein Artikel im "Tagesspiegel" von Thomas Speckmann Pressespiegel Startseite news-4632 Thu, 27 Jun 2019 10:24:30 +0200 Governance in the Age of Ignorance. The Role of Knowledge Infrastructures https://issuu.com/g20magazine/docs/g20_01_116_singles/42 Ein Beitrag von Franz Waldenberger, Direktor des DIJ Tokyo, im Magazin "The 10th issue of the G20 Leaders Global Briefing Report", das anlässlich des gerade stattfindenden G20-Gipfels in Osaka erschienen ist. Pressespiegel Startseite news-4631 Tue, 25 Jun 2019 14:02:40 +0200 Eine Geschichte – zwei Perspektiven https://mdz-moskau.eu/eine-geschichte-zwei-perspektiven/ "Kriegsende, Ostverträge, Mauerfall. Die Deutsch-Russische Geschichte des 20. Jahrhunderts ist reich an großen Ereignissen. Ende Juni diskutierten Experten beim Moskauer Gespräch '1945, 1970, 1990 – Deutsch-Russische Erinnerungskulturen und die Halbwertszeit Geschichtlicher Erfahrungen' über die unterschiedliche Wahrnehmung in beiden Ländern." - Andreas Hilger, Stellv. Direktor des DHI Moskau, im Interview mit der Moskauer Deutschen Zeitung. Pressespiegel Startseite news-4627 Mon, 17 Jun 2019 15:26:11 +0200 So begann die schwerste Niederlage der Wehrmacht https://www.welt.de/print/welt_kompakt/kultur/article195383603/So-begann-die-schwerste-Niederlage-der-Wehrmacht.html Erstmals zugängliche Akten aus Moskau zeigen die Folgen der sowjetischen Offensive Ende Juni 1944. Artikel in der Welt über ein Großprojekt zur Digitalisierung von ca. 28.000 Beuteakten aus dem Zweiten Weltkrieg, an dem unter anderem das DHI Moskau beteiligt ist. Pressespiegel Startseite news-4616 Wed, 05 Jun 2019 12:44:49 +0200 Vor dem D-Day-Gedenken mit Trump: Der Westen zeigt tiefe Risse http://www.tageblatt.lu/headlines/vor-dem-d-day-gedenken-mit-trump-der-westen-zeigt-tiefe-risse/ Stefan Martens, Stellvertretender Direktor des DHI Paris, in einem Artikel des "Tageblatt" zum 75. Jahrestag des D-Days Pressespiegel Startseite news-4612 Tue, 04 Jun 2019 13:47:16 +0200 Kein größerer Bahnhof für Donald Trump als für andere Staatsgäste https://www.swr.de/swr2/gespraech-falko-schnicke-kein-groesserer-bahnhof-fuer-donald-trump-als-fuer-andere-staatsgaeste/-/id=7576/did=24184210/nid=7576/f64krv/index.html Falko Schnicke, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am DHI London, im SWR2 zum Staatsbesuch von Donald Trump in Großbritannien. Pressespiegel Startseite news-4611 Tue, 04 Jun 2019 11:35:14 +0200 30 Jahre Alevitische Gemeinde in Deutschland https://www.ndr.de/ndrkultur/sendungen/freitagsforum/30-Jahre-Alevitische-Gemeinde-in-Deutschland,aleviten112.html Beitrag des NDR zu einem wissenschaftlichen Symposium der Universität Hamburg u.a. mit Raoul Motika, Direktor des OI Istanbul. Pressespiegel Startseite news-4585 Thu, 02 May 2019 13:16:44 +0200 Atombomben auf Borna https://www.mdr.de/zeitreise/atomkriegsplaene-usa-ddr-100.html "Ein geheimes Planungspapier des Strategischen Luftkommandos der USA von 1956 sah vor, im Ernstfall 258 Städte in der DDR mit Atombomben anzugreifen. Auf Leipzig etwa sollten allein 37 Atombomben abgeworfen werden, auf die Kleinstadt Borna immerhin noch drei. Von der DDR wäre nichts weiter übriggeblieben als eine atomar verseuchte Wüste." - MDR Zeitreise-Beitrag mit Matthias Uhl, Wissenschaftlicher Mitarbeiter des DHI Moskau. Pressespiegel Startseite news-4584 Tue, 30 Apr 2019 09:24:21 +0200 Japans Kaiser Akihito tritt ab: Rückzug eines Mahners und Trösters https://derstandard.at/2000102250687-1289609261273/Japans-Kaiser-Akihito-tritt-ab?ref=rss Torsten Weber, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am DIJ Tokyo, in Der Standard zur Abdankung des japanischen Kaisers Akihito.  

]]>
Pressespiegel Startseite
news-4548 Thu, 18 Apr 2019 10:50:44 +0200 Brand in Notre-Dame https://www.tagesschau.de/multimedia/sendung/tt-6687.html Thomas Kirchner, Direktor des DFK Paris, in den Tagesthemen zu den Schwierigkeiten bei der Rekonstruktion von Notre-Dame (ab Min. 3:22).  

]]>
Startseite Pressespiegel
news-4547 Wed, 17 Apr 2019 09:31:32 +0200 Nach Feuer in Paris. Dauerbaustelle Notre-Dame? https://www.tagesschau.de/ausland/notredame-brand-105.html Bericht auf tagesschau.de zu den Schäden an der Kathedrale Notre-Dame de Paris: "Markus Castor vom Deutschen Forum für Kunstgeschichte in Paris sagte, dass der Großteil der Schäden wohl durch Löschwasser verursacht worden ist. Auf die Frage, ob der Brand den schlimmsten Schaden in der Geschichte der weltbekannten Kathedrale verursachte, antwortete Castor: 'Absolut.'" Startseite Pressespiegel news-4537 Thu, 04 Apr 2019 12:07:59 +0200 Populismus „kein einfaches Phänomen“ https://www.allgemeine-zeitung.de/lokales/mainz/nachrichten-mainz/mainz-populismus-kein-einfaches-phanomen_20057654 "Welche Strategien gibt es für den Umgang mit Populisten? Experten suchen bei einer Diskussion bei der Landeszentrale für Politische Bildung in Mainz nach Antworten." - Artikel in der Allgemeinen Zeitung Mainz u.a. mit Zoé Kergomard, Wissenschaftliche Mitarbeiterin am DHI Paris. Pressespiegel Startseite news-4535 Tue, 02 Apr 2019 11:51:34 +0200 Pekings Aggression und Deutschlands Blindheit https://www.tagesspiegel.de/politik/europa-usa-und-china-pekings-aggression-und-deutschlands-blindheit/24165672.html Artikel im Tagesspiegel über die Konferenz „Entangling the Pacific and Atlantic Worlds: Past and Present“, zu der das DHI Washington und die "Zeit"-Stiftung im März 2019 zum Andenken an Helmut Schmidt kurz nach seinem 100. Geburtstag an die Universität Berkeley geladen hatten. Startseite Pressespiegel news-4533 Tue, 02 Apr 2019 11:02:35 +0200 Auf der Abschussliste. Ist die akademische Freiheit in Europa in Gefahr? https://www.deutschlandfunk.de/auf-der-abschussliste-ist-die-akademische-freiheit-in.680.de.html?dram%3Aarticle_id=444950&fbclid=IwAR1xRln6gJb7F9CICBJe4j7lnDi01kK2ORVdiI-6iyTi398CYyG1A49UUxo "Die freie Lehre ist in Europa alles andere als gesichert. In Großbritannien sorgt der Brexit für unsichere Verhältnisse, in anderen Ländern sind es Finanzierungsnöte, die Unis und Hochschulen dazu zwingen, mehr und mehr Mittel im privaten Sektor einzuwerben." - Felix Ackermann, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am DHI Warschau, im Gespräch mit dem Deutschlandfunk.  

]]>
Startseite Pressespiegel
news-4531 Mon, 01 Apr 2019 17:16:19 +0200 Sowjetarmee in der DDR. Wo sich die Waffenbrüder breitmachten http://www.spiegel.de/einestages/sowjetische-militaerstandorte-in-der-ddr-a-1260255.html "Schon die DDR-Behörden hatten bemerkt: Das sowjetische Militär neigte dazu, sich auszudehnen. Eine Datenbank zeigt jetzt alle 1116 bislang bekannten Standorte - eine Gesamtfläche vom Ausmaß des Saarlandes." - Artikel auf Spiegel Online mit Mathias Uhl, Wissenschaftlicher Mitarbeiter des DHI Moskau  

]]>
Startseite Pressespiegel
news-4529 Mon, 01 Apr 2019 16:45:50 +0200 Japans neue Kaiserepoche wird "Reiwa" heißen https://www.dw.com/de/japans-neue-kaiserepoche-wird-reiwa-hei%C3%9Fen/a-48096145 "Durch eine weltoffene Amtsführung hat Japans Kaiser Akihito seine Rolle als Staatssymbol mit neuem Leben und Sinn gefüllt und die Institution Tenno wieder populär gemacht. Sein Sohn soll dieses Erbe fortführen." - Artikel auf der Website der Deutschen Welle mit Torsten Weber, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am DIJ Tokyo  

]]>
Startseite Pressespiegel
news-4476 Mon, 25 Mar 2019 14:34:02 +0100 Fünf Gefangene, fünf SS-Leute, dann der Genickschuss https://www.welt.de/geschichte/article190715543/Ardeatinische-Hoehlen-1944-Fuenf-Gefangene-dann-der-Genickschuss.html Lutz Klinkhammer, Stellvertretender Direktor des DHI Rom, in der Welt zur Massenerschießung von 335 Gefangenen in den Ardeatinischen Höhlen am 24. März 1944. Die Deutung des Massakers ist noch immer umstritten.  

]]>
Pressespiegel Startseite
news-4457 Tue, 19 Mar 2019 09:00:49 +0100 „Amerika ist nichts für die Damen“ https://www.welt.de/politik/ausland/article190279813/Deutsche-Einwanderer-Amerika-ist-nichts-fuer-die-Damen.html "Eine Initiative in Washington veröffentlicht Briefwechsel von in die USA eingewanderten Deutschen und den Lieben daheim. Sie liefern erstaunliche Einblicke in die deutsch-amerikanische Geschichte." - Artikel in der "Welt" mit Simone Lässig, Direktorin des DHI Washington, über das Projekt "German Heritage in Letters". Startseite Pressespiegel news-4456 Fri, 15 Mar 2019 09:24:04 +0100 Syrian Heritage Archive Project. Kulturelles Erbe Syriens bewahren https://www.bundesregierung.de/breg-de/aktuelles/kulturelles-erbe-syriens-bewahren-1588786 Das von der Bundesregierung unterstützte Projekt "Syrian Heritage Archive" will das Wissen über zerstörte Kulturgüter für die Nachwelt dokumentieren. Leiter des Projektes ist Stefan Weber, Direktor des Museums für Islamische Kunst und ehemaliger Wissenschaftlicher Mitarbeiter des OI Beirut. Startseite Pressespiegel news-4453 Thu, 14 Mar 2019 07:38:20 +0100 "Von égalité sind wir auch jenseits des Rheins entfernt!" https://zeitgeschichte-online.de/interview/von-egalite-sind-wir-auch-jenseits-des-rheins-entfernt#overlay-context=users/wegmann Interview mit Mareike König, Abteilungsleiterin Digital Humanities am DHI Paris, auf Zeitgeschichte-online. Startseite Pressespiegel news-4451 Mon, 11 Mar 2019 12:09:24 +0100 Pop-Star des Ostblocks https://www.derstandard.de/story/2000099289105/russland-erinnert-an-gagarin-der-erste-mensch-im-all-waere Russland erinnert an Juri Gagarin, den ersten Mensch im All, der in diesem Jahr 85 Jahre alt geworden wäre. Matthias Uhl, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am DHI Moskau, zu den Ursachen des Flugzeugabsturzes, bei dem Gagarin 1968 ums Leben kam.  

]]>
Startseite Pressespiegel
news-4450 Mon, 11 Mar 2019 09:56:06 +0100 „Wir sollten immer das Ziel verfolgen, uns dem Ideal anzunähern“ https://zeitgeschichte-online.de/interview/wir-sollten-immer-das-ziel-verfolgen-uns-dem-ideal-anzunaehern Simone Lässig, Direktorin des DHI Washington, auf www.zeitgeschichte-online.de zu Chancengleichheit in der Wissenschaft.  

]]>
Pressespiegel Startseite
news-4430 Wed, 20 Feb 2019 16:24:13 +0100 Wie national ist Kunst? https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/kunst/restitution-wie-national-ist-kunst-16047703.html Andreas Beyer, Sprecher des internationalen Forschungsverbunds „Bilderfahrzeuge. Aby Warburg’s Legacy and the Future of Iconology" und Professor für Frühe Neuzeit (Fachbereich Kunstgeschichte) an der Universität Basel, in der FAZ.  

]]>
Pressespiegel Startseite
news-4427 Mon, 18 Feb 2019 10:47:58 +0100 30 Jahre unter dem Bann der Fatwa https://www.tagesschau.de/ausland/rushdie-fatwa-101.html Raoul Motika, Direktor des OI Istanbul, auf tagesschau.de zur Fatwa gegen den Autor Salman Rushdie, die vor 30 Jahren ausgesprochen wurde.  

]]>
Pressespiegel Startseite
news-4413 Tue, 05 Feb 2019 11:15:57 +0100 Wiederentdeckung eines alten Partners https://www.dw.com/de/wiederentdeckung-eines-alten-partners/a-47347329 "Bei ihrem ersten Japan-Besuch seit vier Jahren geht es Bundeskanzlerin Angela Merkel um eine Wertepartnerschaft. Dabei vollzieht sie eine Kursänderung in ihrer Außenpolitik" - Artikel der Deutschen Welle mit einer Einschätzung von Torsten Weber, Leiter des Bereichs Geisteswissenschaften am DIJ Tokyo. Startseite Pressespiegel news-4411 Fri, 01 Feb 2019 14:28:46 +0100 Fackel Nr. 1 brannte für die Freiheit https://www.weser-kurier.de/bremen/stadtteile/stadtteile-bremen-mitte_artikel,-fackel-nr-1-brannte-fuer-die-freiheit-_arid,1801638.html "Vor 50 Jahren verbrannte sich Jan Palach aus Protest gegen die Niederschlagung des Prager Frühlings auf dem Wenzelsplatz in Prag. Nun wurde ihm im Theater am Goetheplatz gedacht." - ein Artikel im Weser Kurier u.a. mit Dr. Sabine Stach, Wissenschaftliche Mitarbeiterin am DHI Warschau Pressespiegel Startseite news-4392 Tue, 15 Jan 2019 09:14:04 +0100 Gedenken an Ethnologen Georg Forster. Ein Freund der Freiheit und Gleichheit http://www.taz.de/!5561493/ Die taz berichtet über ein deutsch-französisches Kolloquium am DHI Paris, das an den Todestag des Gelehrten Georg Forster erinnert. Startseite Pressespiegel news-4333 Thu, 20 Dec 2018 15:44:10 +0100 Japan holt ausländische Arbeitskräfte – zur Gesellschaft sollen sie aber nicht gehören https://www.nzz.ch/international/japan-holt-auslaendische-arbeitskraefte-zur-gesellschaft-sollen-sie-aber-nicht-gehoeren-ld.1445032 "Japans alternde und schrumpfende Gesellschaft kommt nicht mehr ohne ausländische Arbeitskräfte aus. Die Regierung will daher mehr Arbeitsmigranten ins Land holen. Aber viele Japaner blieben lieber unter sich." - In dem Artikel von Martin Fritz in der "Neuen Zürcher Zeitung" äußert sich dazu Barbara Holthus, Stellvertretende Direktorin des DIJ Tokyo. Startseite Pressespiegel news-4324 Wed, 12 Dec 2018 08:32:13 +0100 "Die Frauen waren '68 wichtig" https://lisa.gerda-henkel-stiftung.de/frauen_waren_68_wichtig In diesem Jahr jährte sich die Studentenbewegung der 1960er Jahre zum fünfzigsten Mal. Passend zu diesem Jubiläum beschäftigte sich auch die Historikerin und Direktorin des DHI London, Christina von Hodenberg, mit der Bewegung und fragte nach dem "anderen 68". Ein Interview von Georgios Chatzoudis (L.I.S.A.). Startseite Pressespiegel news-4309 Mon, 10 Dec 2018 15:47:09 +0100 Trierer Historiker in Italien ausgezeichnet https://www.volksfreund.de/region/trier/trierer-historiker-in-italien-ausgezeichnet_aid-34978545 Der aus Trier stammende Historiker Lutz Klinkhammer, Stellvertretender Direktor des DHI Rom, ist in Italien mit dem Preis „Fiuggi Storia Europa 2018“ ausgezeichnet worden. Pressespiegel Startseite news-4304 Wed, 28 Nov 2018 10:32:04 +0100 Zoé Kergomard über die Protestbewegung "gilets jaunes" https://m.srf.ch/sendungen/tagesgespraech/zoe-kergomard-ueber-die-protestbewegung-gilets-jaunes Die "gilets jaunes" halten seit einigen Tagen Frankreich in Atem. Zu Tausenden protestieren die Menschen gegen hohe Spritpreise und gegen die Reformpolitik von Präsident Macron. Woher kommt diese Bewegung? SRF-Interview mit Zoé Kergomard, Wissenschaftliche Mitarbeiterin am DHI Paris. Pressespiegel Startseite news-4301 Fri, 23 Nov 2018 08:09:18 +0100 Dem Gesetz zum Trotz http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/hoch-schule/polnische-bucherfolge-dem-gesetz-zum-trotz-15887792.html Polens nationalkonservative Regierung möchte dem Land ein Geschichtsbild verordnen. Bücher von Historikern, die den Antisemitismus nicht als Import aus Deutschland darstellen, werden überraschende Bestseller. Ein FAZ-Artikel von Felix Ackermann, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am DHI Warschau. Pressespiegel Startseite news-4300 Fri, 23 Nov 2018 07:51:16 +0100 Nissan-Chef Ghosn hat wohl mehrere Firmen für seinen Betrug genutzt https://www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/verdacht-auf-veruntreuung-nissan-chef-ghosn-hat-wohl-mehrere-firmen-fuer-seinen-betrug-genutzt/23667020.html?ticket=ST-268554-9Swbpj0xEMDYumouCGEg-ap1 Gestern hat Nissan Carlos Ghosn als Vorsitzenden abgesetzt. Dazu kommentierte Professor Franz Waldenberger, Direktor des DIJ Tokyo, die Gewaltenteilung in japanischen Unternehmen in einem Artikel von Felix Lill im Handelsblatt: „Es scheint sehr schwierig zu sein, starke Führung mit sauberem Regieren zu kombinieren." Startseite Pressespiegel news-4296 Mon, 19 Nov 2018 11:08:45 +0100 Istanbul, eine deutsche Fantasie http://www.taz.de/Archiv-Suche/!5548933&s=&SuchRahmen=Print/ Im Ersten Weltkrieg wurde der 19-jährige Georg Steinbach nach Istanbul geschickt. Nun sind seine Memoiren als Buch erschienen: taz-Artikel zu "Istanbul 1918. Die Erinnerungen des Rekruten Georg Steinbach" (2018), herausgegeben von Dr. Richard Wittmann, Stellvertretender Direktor des OI Istanbul, und Ruben Gallé. Startseite Pressespiegel news-4294 Fri, 09 Nov 2018 09:04:42 +0100 Nach dem Gedenken – Wie verändert sich der Blick auf den Ersten Weltkrieg? https://www.swr.de/swr2/programm/sendungen/swr2-forum/wie-veraendert-sich-der-blick-auf-den-ersten-weltkrieg/-/id=660214/did=22553574/nid=660214/k40ujt/index.html Mit dem Waffenstillstand vom 11. November 1918 endete offiziell der Erste Weltkrieg. Eine Flut an neuer Literatur, dazu Ausstellungen, Hörfunk- und Fernsehproduktionen haben neue wissenschaftliche Kontroversen eröffnet. Mit welchen Erkenntnissen? Wie hat sich unser Blick auf den Krieg verändert? Im SWR2 Forum diskutierten gestern Prof. Dr. Maciej Gorny (DHI Warschau), Dr. Arndt Weinrich (ehem. DHI Paris) und Prof. Dr. Jörn Leonhard. Startseite Pressespiegel news-4292 Wed, 07 Nov 2018 09:04:38 +0100 Alle riefen nach etwas Neuem – eine Ausstellung zeigt, wie Polen 1918 zur Republik wurde https://www.nzz.ch/feuilleton/nach-polen-rufend-und-ueberraschende-echos-erntend-die-grosse-100-jahr-ausstellung-im-warschauer-nationalmuseum-ld.1432793 Vor hundert Jahren erlangte Polen seine staatliche Unabhängigkeit zurück. Eine umfangreiche Schau im Warschauer Nationalmuseum nähert sich diesem epochalen Datum auf frische und freche Art. In Zeiten der politischen Kulturkämpfe war das so kaum zu erwarten. Ein Beitrag von Prof. Maciej Gorny, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am DHI Warschau, und Wlodzimierz Borodziej in der Neuen Züricher Zeitung. Startseite Pressespiegel news-4251 Thu, 18 Oct 2018 09:57:02 +0200 Kulturelle Netze wachsen langsam http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/hoch-schule/gastbeitrag-warum-deutschland-geisteswissenschaftliche-auslandsinstitute-braucht-15839933.html?printPagedArticle=true#pageIndex_0 In der FAZ spricht sich Hans van Ess, Präsident der Max Weber Stiftung, für die Einrichtung dauerhafter deutscher Wissenschaftsinstitute im Ausland aus.  

]]>
Pressespiegel Startseite
news-4217 Thu, 04 Oct 2018 09:39:44 +0200 Wehrmachtmassaker auf Kefalonia 1943 - "Alles, was vor die Mündung kommt, wird umgelegt" http://www.spiegel.de/einestages/kefalonia-1943-massaker-der-wehrmacht-an-italienischen-kriegsgefangenen-a-1227737.html In dem Spiegel Online-Artikel von Katja Iken über das Wehrmachtmassaker auf Kefalonia 1943, äußert sich Dr. Lutz Klinkhammer, Stellvertretender Direktor des DHI Rom, zu den Opferzahlen. Pressespiegel Startseite news-4207 Mon, 10 Sep 2018 10:33:26 +0200 Huge historical archive of mail from captured ships to go online https://www.theguardian.com/uk-news/2018/sep/05/huge-historical-national-archives-prize-papers-mail-captured-ships-online Bericht in "The Guardian" zum Prize Papers-Projekt, in dem es um das Erfassen, Digitalisieren und Veröffentlichen der sogenannten Prize Papers – in Vergessenheit geratene Dokumente aus der Frühen Neuzeit - geht. Am Projekt beteiligt ist das DHI London.  

]]>
Pressespiegel Startseite
news-4193 Tue, 28 Aug 2018 09:10:03 +0200 Ein Reiter für die litauische Freiheit – in Vilnius streitet man sich etwas zu lange über einen hoch symbolträchtigen Ort https://www.nzz.ch/feuilleton/ein-reiter-fuer-die-litauische-freiheit-in-vilnius-streitet-man-sich-etwas-zu-lange-ueber-einen-hoch-symboltraechtigen-ort-ld.1405773 Felix Ackermann, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am DHI Warschau, in der NZZ über den Streit in der litauischen Öffentlichkeit über ein Denkmal, das die 1991 gestürzte Leninstatue auf dem zentralen Lukiskes-Platz in Vilnius ersetzen soll.  

]]>
Pressespiegel Startseite
news-4160 Wed, 25 Jul 2018 08:13:49 +0200 Geschichte in 280 Zeichen - Historische Fakten gegen rechten Populismus? https://blog.historikerverband.de/2018/07/10/geschichte-in-280-zeichen-historische-fakten-gegen-rechten-populismus-ein-interview-mit-charlotte-jahnz-und-moritz-hoffmann/ Charlotte Jahnz, Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Geschäftsstelle der Max Weber Stiftung, im VHD-Journal zum Einsatz von Twitter in den Geschichtswissenschaften.  

]]>
Startseite Pressespiegel
news-4157 Tue, 24 Jul 2018 12:16:07 +0200 Vor 70 Jahren in Italien. Urteil im Kriegsprozess gegen Herbert Kappler https://www.deutschlandfunk.de/vor-70-jahren-in-italien-urteil-im-kriegsprozess-gegen.871.de.html?dram:article_id=423372 Lutz Klinkhammer, stellvertretender Direktor des DHI Rom, im Deutschlandfunk zum Prozess gegen den ehemaligen SS-Obersturmbannführer Herbert Kappler  

]]>
Pressespiegel Startseite
news-4147 Tue, 17 Jul 2018 10:02:24 +0200 Die Heimkehrer http://www.faz.net/aktuell/politik/die-gegenwart/wlodzimierz-borodziej-osteuropa-1918-15467274.html?printPagedArticle=true#pageIndex_0 In der FAZ schreiben Maciej Górny, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am DHI Warschau, und Wlodzimierz Borodziej über historisch bedeutsame Heimkehrer in den Jahren 1917 und 1918 im Osten Europas.  

]]>
Pressespiegel Startseite
news-4146 Tue, 17 Jul 2018 09:14:27 +0200 Für die Kirche ist er schon ein Heiliger https://www.domradio.de/themen/%C3%B6kumene/2018-07-16/russische-monarchisten-pilgern-zur-staette-des-zarenmords-1918 Nikolaus Katzer, Direktor des DHI Moskau, anlässlich des 100. Jahrestages der Ermordung von Nikolaus II. zur Wahrnehmung des letzten russischen Zaren in Russland.  

]]>
Pressespiegel Startseite