Qualitätssicherung

Die Max Weber Stiftung stellt die hohe Qualität ihrer wissenschaftlichen Arbeit auch langfristig sicher. Sie beauftragt in regelmäßigen Abständen unabhängige Experten mit der externen Evaluierung der Institute.

Das Deutsche Institut für Japanstudien Tokyo (DIJ) und das Deutsche Historische Institut Rom wurden als erste Institute im Jahr 2011 evaluiert.

Stellungnahme des Stiftungsrates zum DIJ Tokyo
Stellungnahme des Stiftungsrates zum DHI Rom
Parere del Consiglio di fondazione sull'ISG di Roma
Stellungnahme des Stiftungsrates zum DHI London
Stellungnahme des Stiftungsrates zum DHI Washington

Die Wissenschaftlichen Beiräte der Institute sorgen darüber hinaus durch ihre Beratung und die Erstellung von Perspektivberichten dafür, dass sich die Institute in der Zwischenzeit weiterer Expertise zur Qualitätssicherung bedienen und sich damit auf die externe Begutachtung vorbereiten können.

Zukünftige Evaluationen:

2014 (Frühj.) DFK Paris
2014 (Herbst) OI Beirut
2015 (Frühj.) DHI Warschau
2015 (Herbst) DHI Paris
2016 (Herbst) DHI Moskau
2017 (Frühj.) OI Istanbul
2018 (Frühj.) DIJ Tokyo
2018 (Herbst) DHI Rom