Die Max Weber Stiftung

Wer sind wir? 

Die Max Weber Stiftung 
ist eine Stiftung öffentlichen Rechts. 
Sie forscht zu geistes-wissenschaftlichen Themen 
in anderen Ländern. 
Sie hat ihren Hauptsitz in der Stadt Bonn in Deutschland.

Die Max Weber Stiftung 
besteht aus 10 Forschungs-Einrichtungen auf der ganzen Welt.

  1. In Italien:
    Das Deutsche Historische Institut in Rom.
    Das kurze Wort dafür ist DHI Rom.
  2. In Frankreich: Das DHI Paris.
  3. In Frankreich: Das Deutsche Forum für Kunstgeschichte in Paris.
    Das kurze Wort dafür ist DFK Paris.
  4. In England: Das DHI London.
  5. In den USA: Das DHI Washington.
  6. In Polen: Das DHI Warschau.
  7. In Russland: Das DHI Moskau.
  8. Im Libanon: Das Orient-Institut in Beirut.
    Das kurze Wort dafür ist OI Beirut.
  9. In der Türkei: Das Orient-Institut in Istanbul.
  10. In Japan: Das Deutsche Institut für Japan-Studien in Tokyo.
    Das kurze Wort dafür ist DIJ Tokyo.

    

   

Die Forschungs-Ergebnisse 
an den verschiedenen Instituten 
sind wichtig für die Wissenschaft auf der ganzen Welt.

Für die Leitung der Institute 
wählt die Max Weber Stiftung 
bekannte Wissenschaftlerinnen oder Wissenschaftler aus. 
Meistens sind es Professorinnen oder Professoren 
von deutschen Universitäten.

Jedes Institut hat eigene Forschungs-Gebiete 
und eigene Forschungs-Themen. 
Die Leiterinnen und Leiter 
und auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter 
bestimmen die Forschungs-Themen.

Was ist uns wichtig?

1. Die Forschung und der wissenschaftliche Austausch 

Für uns sind gute Forschungs-Bedingungen wichtig. 
Dann bekommen wir auch gute Forschungs-Ergebnisse. 

Wie können wir gute Forschungs-Bedingungen bieten?

Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler 
brauchen für ihre Forschung wichtige Informationen. 
Die Informationen bekommen sie oft nur in den Gast-Ländern. 
Zum Beispiel in den Bibliotheken.

Unsere Forschungs-Institute sind direkt in den Gast-Ländern. 
Dadurch können unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter 
die Informationen gut finden und nutzen.

Für eine gute Forschung 
außerdem noch wichtig: 
Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler 
müssen mit Fach-Leuten 
aus anderen Ländern diskutieren können.

Diese Möglichkeiten haben sie 
an unseren Instituten in den verschiedenen Ländern. 
Zum Beispiel können sie:

  • Ideen austauschen
  • neue Fragen miteinander diskutieren
  • Ergebnisse austauschen
  • Kontakte zu wichtigen Personen vermitteln
  • Wissenschaftliche Veranstaltungen durchführen 

Die enge Zusammenarbeit 
ist auch wichtig für das Ansehen der deutschen Forschungs-Arbeit.

2. Die Förderung von jungen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern 

Dieses Thema ist für uns sehr wichtig. 
Junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler 
sollen gute Chancen im Beruf und in der Forschung haben. 
Das wollen wir durch viele 
verschiedene Förder-Angebote möglich machen.

Zum Beispiel:

  • Wir stellen an unseren Instituten 
    junge Menschen ein.
  • Wir bieten Praktikums-Plätze an.
  • Wir bieten Seminare an, 
    in denen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler 
    Erfahrungen sammeln können.
  • Wir organisieren Veranstaltungen, 
    in denen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer 
    miteinander diskutieren können. 

Jedes Jahr nutzen über 300 Personen 
diese besonderen Angebote. 
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer 
bekommen dabei wichtige Qualifikationen 
für ihren Beruf.

3. Gute Arbeits-Bedingungen

An unseren Instituten 
haben alle Forscherinnen und Forscher 
sehr gute Arbeits-Bedingungen. 
Dazu gehört zum Beispiel: 

  • Wir unterstützen sie bei rechtlichen Fragen.
  • Wir unterstützen sie dabei, 
    wenn sie ihre Forschungen organisieren.
  • Wir bieten besonders gut ausgestattete
    Arbeits-Plätze. 
  • Wir haben besonders gut ausgestattete Bibliotheken. 
    Dort finden die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler 
    viele besondere Bücher oder Informationen.

Unsere Institute veröffentlichen ihre Forschungs-Ergebnisse 
in eigenen Zeitschriften, Büchern oder online 
auf der Internetseite: www.perspectivia.net.
Die Forschungs-Ergebnisse stehen so 
allen Menschen zur Verfügung, 
die sich dafür interessieren.

4. Was ist uns für die Zukunft wichtig?

Unsere Institute sind wichtig 
in der Forschung auf der ganzen Welt. 
Das soll auch in Zukunft so bleiben. 

Wie wollen wir das erreichen? 

Wir wollen neue und moderne Forschungen fördern. 
Und wir wollen neue und moderne Forschungen durchführen. 

Wir wollen unsere Forschungs-Arbeit moderner machen. 
Zum Beispiel wollen wir unsere Methoden besser machen.

Wir arbeiten daran, dass die Informationen für die Forschung 
digital gespeichert werden. 
Das soll dabei helfen, 
dass man sie besser verstehen kann.

Wir wollen, dass die Forscherinnen und Forscher 
auf der ganzen Welt mehr zusammenarbeiten.

     

Den Text in leicht verständlicher Sprache 
hat capito Bodensee am 27. November 2020 geschrieben.

    

Zurück